https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/haftbefehl-sagt-tour-ersatzlos-wegen-koerperlicher-ruhepause-ab-18251017.html

„Körper braucht Pause“ : Rapper Haftbefehl sagt Tour ab

  • Aktualisiert am

„Mein Körper braucht eine Pause. Eine Pause, von der ich noch nicht weiß wie lange sie gehen wird“: Haftbefehl hat seine Tour ersatzlos abgesagt. Bild: dpa

Der Deutschrap-Star Haftbefehl hat seine geplante Tour ersatzlos abgesagt. Erst kürzlich musste der Rapper ein Konzert in Mannheim abbrechen. Sein Körper brauche eine Pause auf unbestimmte Zeit.

          1 Min.

          Der Rapper Haftbefehl hat seine geplante Tour aus gesundheitlichen Gründen ersatzlos abgesagt. „Mein Körper braucht eine Pause. Eine Pause, von der ich noch nicht weiß wie lange sie gehen wird“, schrieb Haftbefehl, der mit bürgerlichem Namen Aykut Anhan heißt, am Mittwoch auf Instagram. Wer schon Tickets gekauft habe, könne diese zurückgeben. „Macht euch keine Sorgen“, ergänzte der aus dem hessischen Offenbach stammende Rapper.

          Die Tournee sollte am 1. September in Stuttgart beginnen. Die insgesamt zehn Termine der „Schwarzweissen Tour 2022“ hätten Haftbefehl auch nach Wien, Zürich und Luxemburg geführt.

          Erst kürzlich musste der Rapper ein Konzert in Mannheim abbrechen. Auf Videos, die in sozialen Medien geteilt worden waren, war zu sehen, dass er sich kaum auf den Beinen halten konnte.

          Wie lange die Pause dauern werde, sei unklar, erklärte auf Anfrage auch Haftbefehls Management. Er werde sich zu gegebener Zeit per Social Media melden, teilte eine Sprecherin mit.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Senioren in einem Pflegeheim essen zu Mittag.

          F.A.Z.-Exklusiv : Die Altenpflege steht vor dem Finanzkollaps

          Regierungsberater sehen die Pflegeversicherung vor einem Kollaps. Sie fordern eine Pflicht zu privater Zusatzvorsorge, um die Babyboomer stärker in die Pflicht zu nehmen.
          Dampf steigt aus den Kühltürmen des Kernkraftwerks hinter den Häusern in Dampierre-en-Burly auf.

          Atomkraft in Frankreich : Wo Habeck recht hat – und wo nicht

          Ein plötzlicher Mangel französischen Atomstroms? Habeck liegt daneben mit der Aussage, dass sich die Lage am französischen Strommarkt „in den letzten Wochen immer weiter nach unten entwickelt“ habe. Ein Fakten-Check.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.