https://www.faz.net/-gum-9vd76

Grünen-Chef : Habeck: Freiheit durchs Auto ist Illusion

  • Aktualisiert am

Robert Habeck am Montagabend in Düsseldorf Bild: dpa

Der Grünen-Chef spricht auf dem Neujahrsempfang der Industrie- und Handelskammer. Dort redet Robert Habeck auch über die Vorzüge und Nachteile von Autos.

          1 Min.

          Grünen-Chef Robert Habeck hält die Erwartung individueller Freiheit durch das Autofahren für eine Illusion. „Wir alle leben diese Illusion noch heute“, sagte der 50 Jahre alte Politiker am Montagabend beim Neujahrsempfang der IHK in Düsseldorf. „Ich fand ein Auto super.“

          Tatsächlich habe er mit seinem Wagen früher in Kiel aber ständig im Stau gestanden, Parkplätze gesucht und Tickets kassiert. „Ich habe mir immer gesagt: Wenn Du willst, kannst Du morgen nach Venedig fahren – aber ich bin nicht einmal gefahren“, sagte er. Aktuell fahre er in Berlin kein Auto mehr, man brauche dort keins.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Auf ein Neues: Ein Croupier nimmt die Kugel aus dem Roulettekessel.

          Kolumne : Fünf Dinge, die als Croupier nerven

          Unsere Autorin hat mehrere Jahre hinter den Spieltischen von Casinos gestanden. Dann hat sie den Job an den Nagel gehängt. Hier erzählt sie, was sie als Croupier genervt hat.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.