https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/evan-rachel-wood-bezichtigt-marilyn-manson-der-vergewaltigung-17749940.html

Neue Vorwürfe : Evan Rachel Wood bezichtigt Marilyn Manson der Vergewaltigung

  • -Aktualisiert am

Erhebt Vergewaltigungsvorwürfe gegen Marilyn Manson: Schauspielerin Evan Rachel Wood Bild: AP

Die Schauspielerin Evan Rachel Wood hatte bereits vor einem Jahr von sexuellem Missbrauch durch ihren ehemaligen Partner Marilyn Manson berichtet. Nun erhebt sie in einem neuen Dokumentarfilm noch schwerere Vorwürfe.

          1 Min.

          Die amerikanische Schauspielerin Evan Rachel Wood legt bei den Vorwürfen gegen Marilyn Manson nach. Nach ersten Anschuldigungen über sexuellen, körperlichen und psychischen Missbrauch vor einem Jahr berichtete Wood jetzt in der Filmdokumentation „Phoenix Rising“, von dem Musiker vergewaltigt worden zu sein.

          Manson, bürgerlich Brian Warner, habe sie 2007 bei den Dreharbeiten zu dem Musikvideo „Heart-Shaped Glasses“ gegen ihren Willen vor der Kamera penetriert. „Ich sah, dass auch die Filmcrew peinlich berührt war und nicht wusste, wie sie damit umgehen sollte. Das war aber erst der Beginn der Gewalt, die im Laufe unserer Beziehung immer schlimmer wurde“, erinnerte sich Wood, damals 19 Jahre alt, in der Produktion der Dokumentarfilmerin Amy Berg, die jetzt auf dem Filmfestival Sundance Premiere feierte.

          In den folgenden Jahren soll Manson sie wiederholt zu Sex gezwungen haben. Er brachte Wood angeblich auch dazu, sich den Buchstaben M in die Haut neben ihre Vagina zu ritzen. Die Schauspielerin („Westworld“) war in den Jahren 2006 bis 2010 mit dem Sänger („Don’t Chase The Dead“) liiert. Im vergangenen Jahr machten weitere Frauen, unter ihnen die „Game of Thrones“-Darstellerin Esmé Bianco, Missbrauchsvorwürfe gegen den Dreiundfünfzigjährigen öffentlich. Der Sheriff des Bezirks Los Angeles nahm damals Ermittlungen auf. Im September 2021 hatte ein kalifornisches Gericht eine Klage abgewiesen, weil die Anschuldigungen zu angeblichen Taten aus dem Jahr 2011 verjährt seien.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Fridays fo Future demonstriert gegen den Braunkohletagebau

          Demokratie in der Krise : Die Abschaffung der Jugend

          Die letzten Wahlen haben gezeigt, dass die Jüngeren kaum eine Rolle spielen – es gibt einfach zu wenig von ihnen. Was heißt das aber für unsere Zukunft?
          Ukrainische Kämpfer nach der Evakuierung im Werk Azovstal in Mariupol.

          Antwort auf Jürgen Habermas : Widerstand statt Verhandlung

          Für Jürgen Habermas ist eine Niederlage der Ukraine nicht schlimmer als eine Eskalation des Konflikts. Denn er begreift nicht, dass Putin den Westen im Visier hat, dessen Freiheit in der Ukraine verzweifelt verteidigt wird. Ein Gastbeitrag.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Baufinanzierung
          Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
          Automarkt
          Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen
          50Plus
          Serviceportal für Best Ager, Senioren & Angehörige