https://www.faz.net/-gum-a7433
Bildbeschreibung einblenden

Eisschwimmer im Gespräch : „Die ersten 15 Minuten in der Eisbox waren sehr unangenehm“

Kategorie „Longest Duration Full Body Contact With Ice“: Köberl im August 2019 beim Weltrekordversuch in Wien. Bild: Picture-Alliance

Über Corona könnte man fast die Kälte vergessen. Josef Köberl weiß, wie man sich kältefest macht; der Extremsportler hat schon den Ärmelkanal in Badehose durchquert. Ein Gespräch über sein Training, kalte Pein und warme Gedanken.

  • -Aktualisiert am
          6 Min.

          Herr Köberl, haben Sie noch alle zehn Zehen?

          Ja.

          Und auch alle Finger?

          Ja. Es ist alles noch dran (lacht). Obwohl ich jetzt gerade erst zweieinhalb Stunden im Eis gestanden bin, ja, da könnte man schon denken, dass da was abgefroren ist.

          Sie haben im September einen neuen Weltrekord aufgestellt, standen zwei Stunden, 30 Minuten und 57 Sekunden in einer großen gläsernen Box voller Eiswürfel – und trugen dabei nur eine Badehose. Die Kategorie hieß „Longest Duration Full Body Contact With Ice“. Wie schafft man das ohne Erfrierungen?

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Corona-Teststation auf der Insel Ibiza

          Neues Corona-Medikament : Die Herbstzeitlose gibt Hoffnung

          In einer großen Covid-19-Studie soll der Pflanzenwirkstoff Colchicin überzeugt haben. Mit ihm wäre ein leicht verfügbares und preiswertes Mittel im Kampf gegen die schweren Krankheitsverläufe gefunden.
          Blutdruckpatienten müssen in diesen Zeiten besonders aufpassen.

          Wirkstoffe im Test : Welche Blutdrucksenker bei Covid-19 helfen

          Einige häufig verschriebene Blutdruck-Arzneien können offenbar das Risiko, nach einer Corona-Infektion schwer zu erkranken, merklich senken. Ärzte an der Charité haben mehrere Wirkstoffe getestet.

          Kulturkampf von oben : Frankreich streitet über seine Karikaturisten

          Vor einer Woche führte ein Dialog zweier Pinguine zum Shitstorm bei „Le Monde“. Jetzt zeichnen Frankreichs Karikaturisten auffällig brav. Zugleich bezichtigt ein Medienkritiker die Zunft des Kulturkampfs gegen Minderheiten.