https://www.faz.net/-gum-9fwic

Eifersucht in neuer Beziehung : Wenn das Kind des Partners zum Problem wird

Meine Partnerin, ihr Kind und ich: Wenn eine Patchwork-Familie neu zusammenfindet, spielt Eifersucht oft eine große Rolle. Bild: Thilo Rothacker

Wenn der neue Partner schon Kinder hat, ist das für manche ein Problem: Bisweilen steigert es sich zu extremer Eifersucht auf den Sohn oder die Tochter – und kann ein K.-o.-Kriterium für neue Beziehungen sein. Was hilft?

          6 Min.

          Vor einigen Wochen jährte sich der Todestag von Leila Gündals Katze zum zweiten Mal. Vier Wochen vorher bat sie ihren Partner, Tobias Erler, per Whatsapp, sie an diesem Tag zum Tierfriedhof zu begleiten. Erler, 41, schrieb zurück: „Ich versuche es, aber ich muss erst Anna wegorganisieren.“ Gündal antwortete: „Immer deine Tochter. Dann brauchst du morgen gar nicht erst bei mir vorbeizukommen.“

          Katrin Hummel

          Redakteurin im Ressort „Leben“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Anna, die wie alle Personen in diesem Text eigentlich anderes heißt, ist zehn und Erlers Kind aus erster Ehe. Neun Jahre lang war der Diplompädagoge verheiratet, seit anderthalb Jahren ist er mit Gündal, 29, zusammen. Die beiden wohnen getrennt. Nach dem Wortwechsel auf Whatsapp sahen sie sich eine Woche lang nicht. „Leila ist krankhaft eifersüchtig auf Anna“, sagt Erler. „Immer wenn ich mit ihr zusammen bin, fühlt sie sich zurückgesetzt.“ Wenn er Anna von der Schule abholt, weil seine Exfrau arbeiten muss, sagt Gündal: „Sie muss gar nicht arbeiten, du behauptest das nur.“ Wenn Anna krank ist, wirft Gündal ihm vor, dass er sich um sie kümmert. Wenn sie Probleme in der Schule hat und Erler ihr hilft oder wenn er zum Elternabend geht, auch. Gündal fragt ihn dann: „Warum macht das nicht deine Ex?“ Und er antwortet: „Weil ich Interesse daran habe, es auch zu tun.“ Gündals ständige Eifersucht befremdet ihn so sehr, dass er sich, obwohl er sie liebt, nicht sicher ist, ob er langfristig mit ihr zusammenbleiben kann.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Der Abteilungsleiter für Wirtschaftsfragen im amerikanischen Außenministerium, Keith Krach, traf am 18. September in Taiwan mit Ministerpräsident Su Tseng-chang zusammen.

          Militärmanöver : Plant China einen Angriff auf Taiwan?

          Amerikas Beziehungen mit Taiwan werden immer enger. Nun plant Washington neue Waffenverkäufe an Taipeh – und verärgert damit China. Peking verschärft seine Drohgebärden in Richtung der Insel.
          Fährt dem Erfolg entgegen: Primoz Roglic bei der Tour de France

          Roglic vor Tour-de-France-Sieg : Verblüffend und verdächtig

          Primoz Roglic und sein Team Jumbo-Visma sind die prägenden Kräfte der diesjährigen Tour de France – den ganz großen Triumph dicht vor Augen. Das wirft eine Frage auf: Was macht den Slowenen so stark?
          Mit Atemschutz-Maske hinter der Wärmebildkamera.

          Corona und die Zweifler : Der Tod ist nicht alles

          Wo ist die Evidenz, fragen Corona-Skeptiker: Die Verharmlosung der Katastrophe trifft längst nicht nur Wissenschaftler ins Mark. Hinter den Sterbeziffern türmt sich eine unvorstellbare Krankheitslast.