https://www.faz.net/-gum-9kdlj

Sängerinnen in Iran : Verbotene Klänge

  • -Aktualisiert am

Sayeh Sodeyfi bei einer Tonaufnahme im Studio in Teheran. Bild: Stephan Lucka

In Iran ist es Frauen verboten, in der Öffentlichkeit vor Männern zu singen. Wir haben einige iranische Sängerinnen besucht, die es trotzdem tun.

          2 Min.

          Wenn Sayeh Sodeyfi aus dem Chor ihre Stimme für das Solo erhebt, ist das nicht ganz ungefährlich. Denn Singen vor einer breiten Öffentlichkeit ist für eine Frau in Iran verboten. Frauen dürfen nur in Ensembles und vor Frauen singen. Nicht aber allein und vor Männern. Die sollen ihre Gesänge nicht hören.

          Die Hüter der Revolution in Teheran wollen es so. Der Sologesang einer Frau wiegele die Männer nur unnötig auf. Sodeyfi aber hält dagegen. Sie lässt sich ihre Lieder nicht nehmen. Sie erhebt ihre Stimme, hell und klar.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Heinrich Himmler mit August Rosterg im KZ Dachau

          Ölförderer Wintershall : Strippenzieher in der Diktatur

          Der größte deutsche Ölförderer Wintershall war tief in die Machenschaften der Nationalsozialisten verstrickt. Die Gründer beförderten den Aufstieg der NSDAP.
          Beträchtlicher Umfang: AVP verarbeitet rund 72 Millionen Rezepte im Jahr.

          AVP-Insolvenz : Schwerer Schlag für viele Apotheken

          Die Insolvenz des Rezeptabrechners AVP hat viele Apotheken in Existenznot gebracht. Voraussichtlich werden sie wohl nicht bevorzugt ausgezahlt – und könnten dadurch viel Geld verlieren.
          Polizisten in Essen kontrollieren den Mercedes zweier junger Männer.

          Forscher im Interview : „Mit Demokratie kommen Clans nicht gut zurecht“

          Früher dachte man bei Clans an schottische Hochlandbewohner, die einander die Köpfe einschlagen. Heute denkt man an Drogenhandel und Schweigegelübde. Ein Interview mit Clan-Forscher Ralph Ghadban, der sagt: „Junge Frauen spielen eine entscheidende Rolle“.