https://www.faz.net/-gum-9vifn

Schatz, wir gehen: Harry und Meghan im September in Kapstadt Bild: EPA

Trennung vom Königshaus : Celebrity oder Royal

Harry und Meghan machen sich selbständig. Gut so, sagen die einen, eine Schande, die anderen. Für die Monarchie steht viel auf dem Spiel.

          4 Min.

          Nach dem Urlaub, statt wieder in das Hamsterrad des Jobs zu steigen, einfach hinschmeißen – Harry und Meghan haben getan, wovon viele träumen. Freiheit, Selbstbestimmung, ein erfolgreiches Leben zu eigenen Konditionen, auch was die öffentliche Selbstvermarktung angeht – das entspricht dem Zeitgeist.

          Ursula Scheer

          Redakteurin im Feuilleton.

          Nur ist Harry nicht irgendwer, sondern der Bruder des übernächsten Souveräns des Vereinigten Königreichs, Sohn des Thronfolgers und ein noch weit vorn in der Erbfolge stehender Enkel von Elisabeth II. Für sie gab es nach der Abdankung ihres Onkels David (durchgebrannt mit einer geschiedenen Amerikanerin, quasi wie Harry) nur die Pflicht. Damit fangen die Probleme an – obwohl die Großmutter ihrem Enkel nach einer Krisensitzung in Sandringham grundsätzlich grünes Licht gegeben hat.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+