https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/china-gericht-weist-metoo-klage-gegen-beruehmten-moderator-ab-18240539.html

Gegen berühmten Moderator : Gericht in Peking weist MeToo-Klage ab

  • Aktualisiert am

Zhou Xiaoxuan auf dem Weg zu einem Prozesstermin im Dezember 2020 Bild: Reuters

Die 29-jährige Zhou Xiaoxuan ist in den vergangenen Jahren zu einer Symbolfigur für Frauenrechte in China geworden. Nun wurde ihre Klage wegen sexueller Belästigung zum zweiten Mal abgewiesen.

          1 Min.

          Eine ehemalige Praktikantin des staatlichen chinesischen Fernsehens hat einen Gerichtsprozess um sexuelle Belästigung verloren. Ein Gericht in Peking hat ihre Klage abgewiesen.

          Die 29-jährige Zhou Xiaoxuan soll nach eigenen Angaben von dem Moderator des chinesischen Zentralfernsehens Zhu Jun 2014 belästigt worden sein. Jun war zu diesem Zeitpunkt sehr beliebt in China.

          Ein Gericht hatte die Klage der Drehbuchautorin bereits im September das erste Mal abgewiesen. Am Mittwoch bestätigte ein Pekinger Zwischenvolksgericht das Urteil mit der Begründung, die Beweise der Klägerin würden nicht ausreichen.

          „Welchen Schmerz Frauen in ähnlichen Situationen erleben, muss anerkannt werden“, sagte Zhou in einer Erklärung an das Gericht am Mittwoch. „Ich hoffe, dass die nächste Klägerin, die in diesen Gerichtssaal kommt, mehr Verständnis von anderen erhält. Ich glaube, dass es sinnvoll ist, meine Geschichte zu erzählen“.

          Frauen in China haben oft schlechte Chancen, Fälle sexuellen Fehlverhaltens vor Gericht zu bringen. Die Gerichte des Landes messen Zeugenaussagen im Allgemeinen wenig Gewicht bei, den Frauen wird selten geglaubt. Die staatlichen Medien haben den Fall kaum beachtet. Zhou erklärte zudem, dass ihre Profile in den sozialen Medien zuvor gesperrt worden seien.

          Weitere Themen

          Tod am Nil

          Wilderer am Nassersee : Tod am Nil

          Vogeljäger wildern im Winter am Nassersee in der Sahara. Sie schießen auf alle Arten, die ihnen vor die Flinte kommen – und lassen die Vögel dann liegen.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.