https://www.faz.net/-gum-a9ln9

Alice Schwarzer im Interview : „Es gibt kein Recht auf Sex mit einer Frau“

Frauen nicht immer zuerst: Alice Schwarzer, hier auf dem Kölner Bayenturm, in dem sich die Redaktion ihrer Frauenzeitschrift „Emma“ befindet, macht sich für Schwächere stark. Bild: Frank Röth

Alice Schwarzer ist Deutschlands bekannteste Feministin. Hier spricht sie über die Waffen einer Frau, die Schwächen der Männer, die Freuden der Populärkultur, den Machtmissbrauch durch Prostitution und Pornografie als Vergewaltigung.

          18 Min.

          Frau Schwarzer, zur Vorbereitung auf unser Interview habe ich mir eine Folge „Der Bergdoktor“ angeschaut. Sie haben die Serie gelobt für ihr modernes Männer- und Frauenbild... Meinen Sie das ernst?

          Timo Frasch
          Politischer Korrespondent in München.

          Aber natürlich! In der Serie machen Männer sich Gedanken über die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, und Frauen haben jüngere Liebhaber. Eine Portion Feminismus ist also in der Unterhaltung angekommen. Wissen Sie, ich war immer gegen dieses sehr deutsche Einteilen in hohe Kultur und niedrige Unterhaltung. Ich finde das zu eng und im Übrigen menschenverachtend. Wenig ist schwerer, als gute, kluge Unterhaltung zu machen. Auch mit „Emma“ und meinen Büchern wende ich mich nicht nur an Gleichgesinnte. Ich will so viele Menschen erreichen wie möglich.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Die Intensivstation der Universitätsklinik Frankfurt mit Coronapatienten im April 2020

          Anhaltend hohe Todeszahlen : Wer jetzt noch an Corona stirbt

          Noch verzeichnet Deutschland jede Woche mehr als tausend Covid-Todesfälle. Viele sterben weder im Altenheim noch auf der Intensivstation. Doch wo dann? Die Suche nach der Antwort ist kompliziert.
          Am Ende der Welt: der Checkpoint Kalanchak zur Krim

          Russlands Okkupation : Kein Wasser für die Krim

          Im Donbass wird fast täglich geschossen, um die Krim aber ist es ruhig. Welche Ziele Russland hier verfolgt, verrät ein Blick auf das Asowsche Meer. Eine Reise im Süden der Ukraine.
          Franz-Werner Haas

          CureVac-Chef Haas : Der Anwalt der mRNA

          CureVac-Chef Franz-Werner Haas brennt für die Technologie hinter dem Corona-Vakzin – dabei muss sich sein Impfstoff erst noch beweisen.