https://www.faz.net/-gum-41f7

Menschen : Neue Miss Deutschland will Saddam besänftigen

  • -Aktualisiert am

Weltfrieden im Sinn: Miss Deutschland 2003 Bild: dpa

Sie ist nicht die einzige schönste Frau Deutschlands, die im Laufe des Jahres gewählt wird, aber sie die erste: Alexsandra Vodjanikova heißt die neue Miss Deutschland.

          2 Min.

          Ihre Schuhgröße ist 38 und ihr Hobby ist Kickboxen. Die Münchnerin Alexsandra Vodjanikova ist in der Nacht zum Freitag in der Bielefelder Disco „Nachtarena“ zur Miss Deutschland 2003 gekürt worden.
          Die 19-Jährige gab sich politisch. „Ich würde gerne mal Saddam Hussein treffen“, sagte sie. Sie wolle mit ihm über die Gefahr von
          Biowaffen sprechen und ihn bitten, die UN-Waffeninspekteure in Ruhe arbeiten zu lassen. Alexsandra setzte sich gegen 17 regionale Schönheitsköniginnen durch. Den Vizetitel erhielt die amtierende Miss Nordrhein-Westfalen, Sarah Teodoro Belmonte.

          Auf die blonde Alexsandra warten nun zahlreiche Lächeltermine. „Das wird ein hartes Jahr für sie“, sagte der Veranstalter Detlef Tursies. Ihr BWL-Studium werde sie wohl erst danach beginnen können. Die Miss Deutschland ist zugleich Botschafterin der Aktion „Stern für Kinder“, die Kinderkliniken mit Computern und Internetzugängen ausstattet. Mehr als ein Jahr Ruhm war bislang nur wenigen Schönheitsköniginnen beschieden. Dauerhaft präsent blieb Verona Feldbusch, Miss Germany 1993. Petra Schürmann wurde 1956 Dritte in Deutschland, gewann aber die „Miss World“-Wahl.

          Siegerin mit „Kiloproblem“

          Die Prominenten-Jury traf ihre Entscheidung keineswegs einmütig. Der Berliner Schönheitschirurg Yasar Sarigül fand die Siegerin - trotz Konfektionsgröße 36 - nicht schlank genug. „Sie hat ein Kiloproblem“, meinte er. Henry Gründler, Moderator der „Freitag Nacht News“ auf RTL, fand alle „sehr süß“. Vor allem Miss Nordrhein-Westfalen habe „das, was Männer bezaubert.“ Der Musiker Leslie Mandoki hielt sich nachträglich für ungeeignet als Jury-Mitglied. „Ich gucke eben nur auf die inneren Werte einer Frau“, sagte er.

          Die jüngste Miss ist 17, die älteste 25. Kleiner als 1 Meter 70 ist keine. Umziehen mussten sie sich in der Wahlnacht mindestens drei Mal: Erst traten sie in Showkostümen mit kurzen Glitzerhosen auf, dann in schwarzen Badeanzügen und schließlich in selbst gewählten Abendkleidern. „Ich danke meiner Schwester für das Kleid. Es ist bloß zu groß geraten, ich kann nicht richtig drin laufen“, sagte Miss Niedersachsen mit zittriger Stimme auf der Bühne.

          Gutschein für eine Schönheitsklinik

          Die sechs Favoritinnen der Jury haben alle eine Reise auf die Malediven gewonnen. Alexsandra Vodjanikova bekommt darüber hinaus einen Managementvertrag, eine Filmrolle und einen Gutschein für eine Schönheitsklinik. Und im Mai steht bereits die Wahl zur Miss Universum in Panama an. Die Parade der langen Beine geht aber auch in Deutschland noch weiter. Am 25. Januar verleiht ein weiteres Komitee im Europapark Rust in Baden-Württemberg den Titel der Miss Germany.

          Weitere Themen

          Das deutsche Alcatraz der Viren Video-Seite öffnen

          Ostsee-Insel Riems : Das deutsche Alcatraz der Viren

          Oft wird sie die „gefährlichste Insel Deutschlands“ genannt: Auf der Ostsee-Insel Riems in der Nähe von Greifswald wird an tödlichen Tierseuchen geforscht – wie Ebola, Tollwut und der Afrikanischen Schweinepest. Und das seit mittlerweile seit über 100 Jahren.

          Topmeldungen

          Sicherheitszone in Syrien : Kramp-Karrenbauer auf Konfrontationskurs

          Die Verteidigungsministerin fordert eine internationale Schutzzone in Nordsyrien – und schließt auch den Einsatz deutscher Soldaten dabei nicht aus. Damit irritiert sie die SPD und vor allem Außenminister Maas. Die Kritik lässt nicht lange auf sich warten.

          Google Pixel 4 XL im Test : Unter dem Radar

          Google probiert im Pixel 4 einen neuen Sensor aus. Mit Hilfe von Radartechnologie lasst sich das Smartphone berührungslos steuern. Auch die Kamera überzeugt mit einer neuen Funktion.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.