https://www.faz.net/-gum-3p6a

Menschen : Das Mädchen aus Rottweil - verzweifelt gesucht!

  • Aktualisiert am

Wo ist sie? Wer ist sie? Das Mädchen aus Rottweil Bild: dpa

Es ist ein großer Tag für die Damenwelt in Rottweil. Die Toten Hosen spielen am Abend in der Hochburg der alemannischen Fasnet - und suchen „das Mädchen aus Rottweil“.

          Niemand weiß, wer sie ist. Wahrscheinlich weiß sie es selbst nicht. Doch es gibt nicht wenige, die sich genau das fragen; zumindest Millionen von Fans der Düsseldorfer Punkband Die Toten Hosen: Wer ist das Mädchen aus Rottweil? Heute wird es spannend. Denn die Hosen kehren in jene „schöne Stadt“ zurück, in die sie laut Songtext bisher „nie zurückgekehrt“ waren. Im Rottweiler Club Kraftwerk haben ausschließlich Frauen zutritt. 500 passen rein. Die Karten waren in wenigen Stunden weg.

          Campino, Sänger und Star der Truppe, hofft, dass die Frau, die sich bei einer kurzen Begegnung in sein Gedächtnis eingebrannt hat, im Publikum sein wird und sich meldet. Sie sei, so hat der 40-Jährige in Interviews verraten, eine jener Frauen, „bei der man länger als erlaubt hinschaut“. Um es genau zu sagen: „Wir haben uns nur angesehen, und für Sekunden blieb die Welt einfach stehen. Draußen bellte irgendwo ein Hund - es war ein heißer Tag. Und meine Füße trugen mich zum Bus zurück; ich hatte nicht bezahlt.“ So weit der Songtext.

          Es gibt sie wirklich

          Ganz offensichtlich handelt es sich um eine jener Frauen, bei der man alles und gar sich selbst vergisst. Diese verbringt einen Teil ihrer Zeit in einem Geschäft, in dem man Kaugummis und ähnliches kaufen kann - vielleicht als Kundin, vielleicht hinter der Kasse. Es soll sie wirklich geben, hat Campino während der jüngsten Tournee der Toten Hosen immer wieder beteuert (allerdings „auch in Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt, München, und sogar in Köln“). Der Laden, in dem sie arbeitet, befindet sich in Rottweil - tief im Südwesten dieser Republik. Ein Städtchen, das bisher nur für sein historisches Anlitz und als unbestrittene Hochburg der schwäbisch-alemannischen Fasnet bekannt war. Hier ist der berühmte Narrensprung zuhause. Und nun hat dieses Städtchen noch dieses ganz besondere Mädchen.

          Mehr kann auch Andreas Frege, wie der Sänger mit bürgerlichem Namen (so es den für einen Punk-Rocker gibt) nicht über die Verehrte sagen. Nochmal der Songtext: „Ich frage mich, wie sie wohl heute lebt, ob sie glücklich ist und mit welchem Mann. Ja, ich frage mich, wie sie wohl heute lebt - und ob sie Hunde hat oder einen Mann ...“ Sollte es letzteren geben, dann sollte er unbedingt zur „Männer-und-Neugierigen-Parallelveranstaltung“ zum heutigen Konzert in Rottweil gehen. Denn, so hat Campino in einem Gespräch mit dem Berliner „Tagesspiegel“ verraten, das einzige, das ihm wirklich in die Wiege gelegt worden sei, sei Charme - und damit komme er erstaunlich weit. Vielleicht ja auch bei dem Mädchen aus Rottweil.

          Weitere Themen

          Propaganda auf Moskauer Art

          Nach dem Mord an Boris Nemzow : Propaganda auf Moskauer Art

          Sie war die Freundin des russischen Oppositionellen Boris Nemzow und ging neben ihm, als er im Februar 2015 nahe dem Kreml ermordet wurde. Russische Medien wie der Sender NTW setzen Anna Durizkaja nach, auf unfassbare Weise.

          Topmeldungen

          Will sich über Social-Media-Kanäle in China einen Namen machen: die Seniorin Wang Jinxiang bei einer Aufnahme in Peking.

          Hinter der Mauer : So anders ist das Internet in China

          In keinem Land der Welt sind so viele Menschen online wie im Reich der Mitte. Sie nutzen das Internet meist viel intensiver – doch sie sehen ein komplett anderes als wir in Europa.

          Haushaltsstreit : Trumps Vorschlag stößt auf wenig Gegenliebe

          Im wochenlangen Haushaltsstreit ist Präsident Trump mit einem neuen Vorschlag auf die Demokraten zugegangen – doch bei denen hält sich die Begeisterung in Grenzen. Trumps Gegenspielerin Pelosi sprach von einem „Rohrkrepierer“.
          Jetzt auch in Stuttgart angekommen: Bürger mit Gelbwesten demonstrieren gegen Fahrverbote für den Diesel.

          Demo in Stuttgart : „Ja zum Diesel“

          In Stuttgart haben rund 700 Menschen gegen das Fahrverbot für ältere Diesel demonstriert – und die Landesregierung damit in Sorge versetzt.
          Torschütze in der Jubeltraube: Axel Witsel (Mitte) erzielte den wichtigen Treffer für den BVB.

          1:0 in Leipzig : Dortmund macht völlig unbeeindruckt weiter

          Winterpause? Egal. Druck von den siegreichen Bayern? Egal. Borussia Dortmund bleibt mit sechs Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze der Bundesliga. In Leipzig kommt es zu einer spektakulären Schlussphase.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.