https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/leute-der-woche-18405346.html

: Leute der Woche

  • Aktualisiert am

Bild: $image.photoCredit

          1 Min.

          Bild: F.A.Z.

          Gewinnerin: Elvira Marco

          Kreativ-Direktorin, hat nicht nur ihrem Königspaar den rosa Teppich ausgerollt. Die kunterbunte Mischung des Spanien-Pavillons mit Sitzkissen in Bücherwurm-Form, Computeranimationen und einem sorgfältig kuratierten Bühnenprogramm kommt bei den Besuchern der Buchmesse bestens an. Die Projektleiterin des Ehrengast-Auftritts hat mit Ausstellungen und Gastspielen in der Region für das Bild eines modernen, kreativen Spaniens gesorgt – jenseits der Klischees.

          epa10251198 Queen Letizia of Spain on the red carpet prior to the opening ceremony of the Frankfurt International Book Fair 2022, in Frankfurt am Main, Germany, 18 October 2022. The 74th Frankfurt Book Fair runs from 19 to 23 October 2022. This year's Guest of Honor Country is Spain. EPA/SASCHA STEINBACH
          epa10251198 Queen Letizia of Spain on the red carpet prior to the opening ceremony of the Frankfurt International Book Fair 2022, in Frankfurt am Main, Germany, 18 October 2022. The 74th Frankfurt Book Fair runs from 19 to 23 October 2022. This year's Guest of Honor Country is Spain. EPA/SASCHA STEINBACH : Bild: EPA

          Gewinnerin: Königin Letizia

          Spitzenkraft, hat Spanien, Gastland der Frankfurter Buchmesse, auf der Bücherschau würdig vertreten. Sie hat öffentlich zwar weniger gesagt als ihr Mann Felipe, der zur Eröffnung der Messe sprach, dabei die Paulskirche und das Goethehaus nicht zu erwähnen vergaß und sich beim Besuch der Europäischen Zentralbank zusammen mit Christine Lagarde die Erinnerungsstätte an die Deportierten zeigen ließ. Letizia aber muss nicht viel sagen. Nur da sein. Dann kann man Spanien bewundern.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Brandenburger Idylle: Gerade in ländlichen Regionen ziehen junge Frauen oft ins Elternhaus des Partners.

          Leben bei den Schwiegereltern : Idylle oder Albtraum?

          Die Idee klingt praktisch: Lass uns doch, sagt der Partner, ins Haus meiner Eltern ziehen. Unsere Autorin war skeptisch. Aber sie ließ sich überzeugen, das Lebensmodell eine Weile zu testen – und hat heute eine sehr eindeutige Haltung.