https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/lebenslang-fuer-falsche-aerztin-18061036.html

Prozess gegen Hochstaplerin : Lebenslang für falsche Ärztin

  • Aktualisiert am

Weil sie sich ohne entsprechende Ausbildung als Narkoseärztin gearbeitet hat, sind mindestens drei Menschen tot. Jetzt ist eine 51 Jahre alte Frau verurteilt worden.

          1 Min.

          Kassel ⋅ Eine 51 Jahre alte Frau, die sich ohne entsprechende Ausbildung als Narkoseärztin ausgegeben hat, ist in Kassel zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Landgericht verhängte die Strafe am Mittwoch unter anderem wegen dreifachen Mordes und zehnfachen versuchten Mordes. Die Richter stellten auch die besondere Schwere der Schuld fest. Damit wird es der Verurteilten erschwert, möglicherweise schon nach 15 Jahren wieder aus der Haft freizukommen.

          Die Richter sahen es als erwiesen an, dass sich die Frau mit einer gefälschten Approbationsurkunde eine Anstellung als Narkoseärztin in einem Hospital in Fritzlar im Schwalm-Eder-Kreis erschlichen hatte. Nach Überzeugung der Richter starben durch Behandlungsfehler drei Patienten, andere trugen schwere Schäden davon.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+