https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/weiterer-missbrauchsfall-in-staufen-15506292.html

Staatsanwaltschaft klagt an : Weiterer Missbrauchsfall in Staufen?

  • Aktualisiert am

Vor dem Freiburger Landgericht wird im Staufener Missbrauchsfall nun Anklage erhoben. Bild: dpa

Im Fall der Pädokriminellen in Staufen soll nicht nur ein sieben Jahre alter Junge missbraucht worden sein. Wie aus der Anklageschrift gegen die beiden mutmaßlichen Täter hervorgeht, sollen sie sich auch an einem dreijährigen Mädchen vergangen haben.

          1 Min.

          Nach einem Bericht der „Badischen Zeitung“ ist im Fall des Staufener Pädokriminellen-Rings von den Haupttatverdächtigen Christian L. und Berrin T. nicht nur der sieben Jahre alte Junge, sondern auch ein drei Jahre altes Mädchen in vier Fällen missbraucht worden. Allerdings soll das Mädchen nicht wie der Junge zur Zwangsprostitution gezwungen und an pädokriminelle Freier aus anderen europäischen Ländern ausgeliehen worden sein. Das geht nach dem Zeitungsbericht offenbar aus der Anklageschrift der Staatsanwaltschaft Freiburg gegen Christian L. und Berrin T. hervor.

          Beiden wird schwere Vergewaltigung, schwerer sexueller Missbrauch, schwere Zwangsprostitution sowie die Verbreitung von Kinderpornographie vorgeworfen. Neben den beiden Hauptverdächtigen konnten in dem Fall vier weitere, verdächtige pädokriminelle Freier festgenommen werden, der erste Strafprozess gegen einen der Freier soll im April beginnen.

          Topmeldungen

          Unterschiedliche Blicke auf den Binnenmarkt: EU Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager und EU-Binnenmarktkommissar Thierry Breton

          30 Jahre EU-Binnenmarkt : Groß gefeiert, nichts dahinter

          Der Binnenmarkt hat den Bürgern der EU einzigartigen Wohlstand beschert. Und er hat sein Potential noch nicht ausgeschöpft. Doch statt es zu heben, betreibt die EU-Kommission Industriepolitik. Das geht besser.

          Kampfpanzer für die Ukraine : Leoparden auf dem Sprung

          14 Leopard-Panzer liefert Deutschland an die Ukraine. Was macht den Leopard 2 besonders und wie schlägt er sich gegen die russischen Modelle? Ein Überblick in Grafiken.

          Nach 0:2 gegen Union : Hertha trennt sich von Fredi Bobic

          Keine drei Stunden hat es gedauert: Nach der 0:2-Niederlage im Stadtderby gegen Union gibt Hertha BSC die Trennung von Geschäftsführer Fredi Bobic bekannt. Die Krise beim Hauptstadtklub verschärft sich.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.