https://www.faz.net/-gum-ah6vq

Wegen versuchten Mordes : Hells Angels-Mitglied acht Jahre nach Schießerei festgenommen

  • Aktualisiert am

Bei dem getöteten Deutschen handelte es sich um einen Wissenschaftler aus Bayern. (Symbolbild) Bild: dpa

Seit der Tat im Rockermilieu sind acht Jahre vergangen: Nach Schüssen an einer Ampel in Obertshausen wurde nun ein Tatverdächtiger festgenommen. Mit internationalem Haftbefehl suchen die Ermittler nach zwei weiteren Beteiligten.

          1 Min.

          Acht Jahre nach Schüssen im Rockermilieu vor einer roten Ampel in Oberhausen hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Laut gemeinsamer Mitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft von Freitag wurde der 34 Jahre alte Mann in Duisburg widerstandslos festgenommen.

          Der Mülheimer soll wegen versuchten zweifachen Mordes einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Ermittler gehen davon aus, dass das Mitglied der Hells Angels 2013 in Oberhausen an der Tat beteiligt war, als auf einen 25 Jahre alten Rivalen der Bandidos geschossen wurde.

          Der 25-Jährige saß mit seiner Freundin im Auto vor einer roten Ampel. Er wurde schwer verletzt, die Freundin leicht. Nach dem 31 Jahre alten mutmaßlichen Schützen und einem weiteren Beteiligten im Alter von 34 Jahren wird laut Mitteilung weiterhin international mit Haftbefehl gefahndet.

          Die Festnahme von Freitag ist das Ermittlungsergebnis nach einem Großeinsatz gegen Rockerkriminalität vom 2. September im Rheinland und Ruhrgebiet.

          Weitere Themen

          Zwei Omikron-Fälle in München bestätigt

          Corona-Liveblog : Zwei Omikron-Fälle in München bestätigt

          Großbritannien verschärft Reiseregeln: PCR-Test und Quarantäne für alle Einreisenden +++ Omikron-Verdachtsfall in Frankfurt vollständig geimpft +++ Spahn will Gültigkeitsdauer von Impfzertifikaten verkürzen +++ Entwicklungen zur Pandemie im Corona-Liveblog.

          Topmeldungen

           Passagiere stehen am Flughafen München an einem Check-In-Schalter.

          Corona-Liveblog : Zwei Omikron-Fälle in München bestätigt

          Großbritannien verschärft Reiseregeln: PCR-Test und Quarantäne für alle Einreisenden +++ Omikron-Verdachtsfall in Frankfurt vollständig geimpft +++ Spahn will Gültigkeitsdauer von Impfzertifikaten verkürzen +++ Entwicklungen zur Pandemie im Corona-Liveblog.

          Intervention der Leopoldina : Kopfwäsche für die Krisenmanager

          Die Nationalakademie mischt sich abermals in die Pandemiepolitik ein: Eine Arbeitsgruppe der Leopoldina veröffentlicht einen Sofortmaßnahmenkatalog – und geht damit ein Wagnis ein.
          Bleibt im Rennen dank der Ampel: EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen

          Die Ampel und ihr EU-Kurs : Von der Leyens Chance

          Die Ampel eröffnet Ursula von der Leyen einen Weg zur zweiten Amtszeit als EU-Kommissionspräsidentin. Denn die Grünen haben zur CDU-Politikerin ein von Kooperation geprägtes Verhältnis.

          Infotainment im Golf 8 : Murks und Moderne

          Da geht einiges schief: Navi & Co. im Golf 8 mit einem umstrittenen Bediensystem. Der hohe Anspruch einer „digitalen Ikone“ wird nicht eingelöst.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.