https://www.faz.net/-gum-99bnv

Moody war 1996 wegen Mordes an einem Bundesrichter zum Tode verurteilt worden. Bild: Reuters

Vereinigte Staaten : Todesstrafe gegen 83-Jährigen vollstreckt

  • Aktualisiert am

In den Vereinigten Staaten ist ein 83 Jahre alter Paketbombenattentäter hingerichtet worden. Seine Verurteilung liegt 22 Jahre zurück – nun starb Walter Moody als der älteste Todeskandidat seit Wiederaufnahme der Todesstrafe.

          1 Min.

          Im amerikanischen Bundesstaat Alabama ist ein 83 Jahre alter Mann hingerichtet worden. Walter Moody gilt offiziellen Angaben zufolge als der älteste hingerichtete Kriminelle in den Vereinigten Staaten seit der Wiederaufnahme der Todesstrafe 1976, wie amerikanische Medien am Donnerstag berichteten.

          Moody war 1996 wegen Mordes an einem Bundesrichter zum Tode verurteilt worden. Er soll den Richter 1989 mit einer Paketbombe getötet haben. Das Oberste Gericht in Alabama hatte am Donnerstag eine Berufung seines Anwalts abgelehnt.

          Weitere Themen

          Der große Cum-Ex-Skandal

          FAZ Plus Artikel: Steuerhinterziehung : Der große Cum-Ex-Skandal

          Im ersten Prozess um den dreisten Steuerbluff sind zwei Aktienhändler verurteilt worden. Jetzt sollen weitere Beschuldigte bestraft werden. Einer ist besonders ins Visier geraten: der Steueranwalt Hanno Berger. Wir haben ihn in seinem Schweizer Exil besucht.

          Topmeldungen

          Segelboote bei einer Regatta in Antigua

          Deutsche Segler in Gefahr : Geleitzug aus der Karibik?

          Hunderte Deutsche sitzen wegen der Corona-Pandemie zwischen Antigua und den Bahamas auf ihren Segelschiffen fest. Eine Gruppe von ihnen plant deshalb, in zwei großen Verbänden zurück über den Atlantik zu segeln. Ein riskantes Unterfangen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.