https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/un-studie-in-asien-jeder-vierte-mann-ein-vergewaltiger-12567479.html

UN-Studie in Asien : Jeder vierte Mann ein Vergewaltiger

  • Aktualisiert am

Jeder vierte Mann in Asien hat mindestens eine Frau vergewaltigt. Das ist das Ergebnis einer UN-Befragung unter 10.000 Männern in sechs Staaten im asiatisch-pazifischen Raum. Häufig werden Lebensgefährtinnen und Ehefrauen Missbrauchsopfer.

          1 Min.

          Jeder vierte Mann in Asien hat einer Studie zufolge schon einmal eine Frau vergewaltigt. Das ist das Ergebnis einer Befragung von mehr als 10.000 Männern in sechs Staaten im asiatisch-pazifischen Raum, die am Dienstag im Fachmagazin „The Lancet Global Health“ veröffentlicht wurde. Demnach gaben elf Prozent der Befragten an, bereits eine Frau gegen ihren Willen zum Geschlechtsverkehr gezwungen zu haben, die nicht ihre Partnerin war. Zählt man die Vergewaltigung von Lebensgefährtinnen und Ehefrauen hinzu, stieg der Anteil der Männer, die schon einmal eine Frau vergewaltigt haben, auf 24 Prozent.

          Die Studie basiert auf einer UN-Befragung zum Thema Männer und Gewalt im asiatisch-pazifischen Raum. Befragt wurden Männer in Bangladesch, China, Indonesien, Kambodscha, Papua Neuguinea und Sri Lanka. Männliche Interviewer befragten in Städten oder ländlichen Gebieten in Vier-Augen-Gesprächen Männer, denen Anonymität zugesichert wurde. Bei den Fragen wurde nicht das Wort Vergewaltigung benutzt, doch wurde der Zwang zum Sex klar benannt. Bei der Forschung zu Vergewaltigungen wurden bsiher in der Regel Polizei- oder Justizdokumente gesichtet oder Frauen befragt; direkte Befragungen von Männern gibt es kaum.

          „Ich wollte Sex haben“

          Von den Männern, die in der Studie eine Vergewaltigung einräumten, sagten 45 Prozent, sie hätten mehr als eine Frau vergewaltigt. Gefragt wurde auch nach den Gründen für die Vergewaltigung. Fast drei Viertel der Befragten machten deutlich, sie hätten in ihren Augen so etwas wie ein Recht auf Sex. Sie sagten etwa „Ich wollte sie“ oder „Ich wollte Sex haben“. 38 Prozent der Befragten sagten, sie hätten die Frauen vergewaltigt, um sie zu bestrafen.

          Männer, die als Kind sexuell missbraucht worden waren oder sexuelle Gewalt gegenüber ihrer Mutter miterlebt hatten, gaben in der Umfrage häufiger an, selbst eine Frau vergewaltigt zu haben. Gleiches gilt für Männer, die ihre Frauen schlugen, in kriminellen Banden waren, Alkoholprobleme oder Sex mit Prostituierten hatten.

          „Unsere Ergebnisse zeigen, dass Präventionsstrategien einen größeren Fokus auf strukturelle und soziale Risikofaktoren für Vergewaltigungen legen müssen“, erklärte Autorin Rachel Jewkes vom südafrikanischen Rat für medizinische Forschung.

          Topmeldungen

          Bundeskanzler Olaf Scholz hält eine Pressekonferenz mit dem senegalesischen Präsidenten Macky Sall.

          Scholz in Afrika : Auf der Suche nach Gas und Verbündeten

          Die erste Afrikareise des Bundeskanzlers steht unter dem Eindruck des Kriegs in der Ukraine. Es geht um Gas, das nicht aus Russland kommt, und um den Zusammenhalt gegen Moskau.
          Demonstranten verleihen ihrer Wut auf den tunesischen Präsidenten Saïed Ausdruck (Aufnahme vom 15. Mai in Tunis).

          Tunesien : Nationaler Dialog ohne Parteien

          Im letzten Hoffnungsland des Arabischen Frühlings verschärft sich die politische Konfrontation. Präsident Saïed schließt die Parteien vom nationalen Dialog aus.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Baufinanzierung
          Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
          Automarkt
          Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen
          50Plus
          Serviceportal für Best Ager, Senioren & Angehörige