https://www.faz.net/-gum-a4c1q

Tödliches Autorennen auf A66 : Verhängnisvolle PS-Protzerei

Ausgebrannte Wracks: Den Unfall auf der A66 hat eine Skoda-Fahrerin nicht überlebt. Bild: 5vision

Wer ist der Fahrer, der mit einem illegalen Autorennen auf der A66 den Tod einer Frau verschuldet hat? Im Internet dokumentiert Navid A. seinen Hang zum Luxus und zum Rasen selbst.

          3 Min.

          Wenn Navid A. nicht so einen furchtbaren Unfall verursacht hätte, dann könnte man ihn fast als Lokalpatrioten bezeichnen. Immer wieder zeigt er sich im sozialen Netzwerk Instagram vor der Frankfurter Skyline, in einem Fitnessclub an der Zeil, in einer Shisha-Bar in der Innenstadt und in der VIP-Loge des Waldstadions. Vor allem aber nutzt er die Kulisse der Großstadt, um seine Autos in Szene zu setzen. Mit dem Range Rover rollt er an der Messe vorbei, den orangefarbenen Lamborghini Huracán inszeniert er auf einem Parkdeck in der Innenstadt, im Bentley fährt er durch die nächtliche Stadt, im Tesla Model X kann er dabei dank Autopilot sogar die Hände vom Lenkrad nehmen.

          Katharina Iskandar

          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Matthias Trautsch

          Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung.

          Wie so oft in den sozialen Netzwerken sind auch an der Selbstdarstellung von Navid A. erhebliche Zweifel angebracht. Das beginnt beim Nachnamen, der vermutlich ein Pseudonym ist. Das geht weiter mit der Angabe von 1,1 Millionen „Followern“, die dazu geführt hat, dass nach dem Unfall auf der Autobahn 66 in vielen Medienberichten von einem „Instagram-Star“ die Rede war. Doch diese Zahlen lassen sich bekanntlich manipulieren, die Zahl der Beiträge von Navid A. ist relativ gering, und ein blaues Häkchen, mit dem Instagram die Accounts von Prominenten verifiziert, fehlt.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ein Mund-Nasen-Schutz liegt auf dem Asphalt einer Einkaufsstraße.

          Corona-Pandemie : Neue Corona-Kennwerte braucht das Land

          Steigende Neuinfektionen versetzen Deutschland in Corona-Panik. Doch auch andere Parameter als allein die Zahl der Infizierten sind jetzt entscheidend für die Einschätzung der Corona-Pandemie in diesem Winter.
          Am Rande der Demonstration der Initiative „Querdenken“ in Konstanz am 4. Oktober.

          Corona-Politik : Die Aerosole der Freiheitsapostel

          Corona fordert den Gemeinsinn heraus. Das funktioniert erstaunlich gut. Gefährdet wird dieser Erfolg aber durch einen falschen Begriff von Freiheit.
          Rama X. am Freitag in Bangkok

          Thailands Phantom : Das verborgene Leben von König Rama X. in Bayern

          Der thailändische König hält sich gern und oft in Bayern auf. In Garmisch steigt er im Grand Hotel ab, am Starnberger See besitzt er eine Villa. Gelegentlich wird er beim Fahrradfahren beobachtet. Doch so richtig nahe kommt man Rama X. trotzdem nicht.