https://www.faz.net/-gum-9g6sd

Streit auf Parkplatz : Schauspieler Alec Baldwin festgenommen

  • Aktualisiert am

In Polizeigewahrsam: Alec Baldwin Bild: AP

Der amerikanische Schauspieler Alec Baldwin soll in Manhattan einem Mann ins Gesicht geschlagen haben – und ist daraufhin verhaftet worden. Sogar Donald Trump hat darauf reagiert.

          1 Min.

          Der amerikanische Schauspieler Alec Baldwin ist in New York festgenommen worden, weil er einen Mann ins Gesicht geschlagen haben soll. Der 60-Jährige sei am Freitag in Manhattan in Gewahrsam genommen worden, verlautete aus Polizeikreisen. Der andere Mann wurde demnach an der linken Wange verletzt. Laut amerikanischen Medienberichten soll sich Baldwin mit ihm um einen Parkplatz gestritten haben. Die Ermittlungen liefen, erklärte ein Polizeisprecher.

          Baldwin ist unter anderem mit Filmen wie „Jagd auf Roter Oktober“ und der TV-Serie „30 Rock“ sowie seiner Persiflage auf den amerikanischen Präsident Donald Trump in der Satire-Show „Saturday Night Live“ bekannt geworden.

          Trump wurde am Freitag von Journalisten auf die Festnahme angesprochen. Der Präsident hielt kurz inne und erklärte dann: „Ich wünsche ihm viel Glück“.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Christian Sewing und Martin Zielke (rechts)

          Nach Zielkes Rückzug : Sewing, übernehmen Sie!

          Es darf bezweifelt werden, dass die Commerzbank den Weg aus ihrer schwersten Krise alleine findet. Und so dürfte es mit Blick auf den Chef der Deutschen Bank bald heißen: Herr Sewing, übernehmen Sie.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.