https://www.faz.net/-gus
Mehr als 30.000 Gefängnisinsassen haben Arbeitslosengeld aus dem Pandemie-Fonds der amerikanischen Regierung beantragt.

Dreistelliger Millionenbereich : Häftlinge erschwindeln Corona-Hilfen

In Kalifornien haben Häftlinge Corona-Hilfen im dreistelligen Millionenbereich erschwindelt. Erst im September fiel auf, dass zahlreiche Straftäter Arbeitslosengeld aus den Pandemie-Fonds erhielten.

Neues von den Promis : The Weeknd wettert gegen die Grammys

Wegen seiner Nicht-Nominierung bezeichnet er die zuständige Akademie als „korrupt“, Jennifer Lopez reist trotz Pandemie, und Prinz William und Herzogin Kate trauern um Familienhund Lupo – der Smalltalk.

Die aktuelle Ausgabe : Das F.A.Z.-Magazin zum Download

Diesmal dreht sich alles um Schönheit: Warum Augustus Bader die Hoffnung vieler Stars auf ewige Jugend ist, welche Öle gegen Schwangerschaftsstreifen wirken und welche Beauty-Produkte 2020 wirklich etwas bringen. Das und mehr finden Sie in der neuen Ausgabe des F.A.Z.-Magazins. – hier zum Download.

Seite 3/51

  • Justizvollzugsanstalt Kiel: Hier sitzt der Mordverdächtige aktuell eine Strafe wegen eines anderen Falls ab.

    Verdächtiger im Fall Maddie : Christian B. mit Rippenbrüchen

    Der Verdächtige im Fall Maddie ist in ein Krankenhaus eingeliefert worden, nachdem es beim Anlegen von Fußfesseln eine Auseinandersetzung mit Justizbediensteten gab. Der Anwalt von B. stellte Strafanzeige.
  • Die Angeklagte in einem Gerichtssaal des Landgerichts Mönchengladbach zwischen Justizvollzugsbeamten.

    Erzieherin vor Gericht : Warum musste die dreijährige Greta sterben?

    Im April wurde der dreijährigen Greta in einer Kita am Niederrhein der Brustkorb so fest zusammengedrückt, dass sie später starb. Vor Gericht muss sich ihre Erzieherin nun wegen Mordes und Misshandlung in acht weiteren Fällen verantworten.
  • Shepherd Bushiri, selbsternannter „Prophet“ aus Malawi.

    „Prophet“ Shepherd Bushiri : Wunderprediger auf der Flucht

    Den südafrikanischen Strafverfolgungsbehörden ist ein prominenter Angeklagter entwischt: Shepherd Bushiri, ein selbsternannter Prophet aus Malawi, ist auf der Flucht.
  • Sagt vor Gericht aus: der Rapper Bushido

    Bushido sagt weiter aus : Waffen im Tourbus

    Der Rapper Bushido sagt vor Gericht aus, dass in seinem Tourbus früher Waffen wie Totschläger zum „Standardrepertoire“ gehört hätten. Clanchef Arafat Abou-Chaker habe außerdem Zugriff auf eine scharfe Schusswaffe gehabt.
  • Landgericht Hanau: Die Auseinandersetzung zwischen den beiden Gruppen hat sich am 28. April ereignet.

    Landgericht Hanau : Wie es zu einer Messerstecherei kommt

    Vor dem Landgericht Hanau sind neun junge Männer aus Syrien, dem Irak und Albanien wegen einer Schlägerei und Messerstecherei angeklagt. Vier von ihnen wird versuchter Totschlag vorgeworfen. Allein ein Schimpfwort soll der Auslöser gewesen sein.
  • „Die Albträume sind weg“: Elena hat nach Jahren des Leidens durch eine Therapie bei der Stiftung „Starke Bande“ wieder Hoffnung geschöpft.

    „F.A.Z.-Leser helfen“ : Stark für zwei

    Die Verletzungen an Händen, Füßen und Rücken, die Elena durch Prügel bekommen hat, schmerzen noch immer. Aber die junge Mutter gibt trotz häuslicher Gewalt nicht auf. Sie hat sich Hilfe bei der „Starken Bande“ geholt.