https://www.faz.net/-gus
Flugzeug über dem Flughafen Doha:  In dem islamischen Emirat müssen Frauen, die unverheiratet Kinder bekommen, mit hohen Strafen rechnen.

15 Jahre Gefängnis drohen : Mutter von Flughafenbaby identifiziert

Nachdem in einem Mülleimer im Flughafen von Doha ein Säugling gefunden worden war, hatten Sicherheitskräfte gynäkologische Zwangsuntersuchungen an Flugpassagierinnen veranlasst. Gegen die Polizisten wurde jetzt Anklage erhoben.

Die aktuelle Ausgabe : Das F.A.Z.-Magazin zum Download

Diesmal dreht sich alles um Schönheit: Warum Augustus Bader die Hoffnung vieler Stars auf ewige Jugend ist, welche Öle gegen Schwangerschaftsstreifen wirken und welche Beauty-Produkte 2020 wirklich etwas bringen. Das und mehr finden Sie in der neuen Ausgabe des F.A.Z.-Magazins. – hier zum Download.

Seite 10/51

  • Die 22 Jahre alte Lea S. wurde im August 2019 nahe einer Koppel erschossen (Symbolbild).

    Mord auf dem Reiterhof : Eine Beziehung, die keiner verstand

    Seit Monaten läuft am Landgericht Frankfurt der Prozess um den Mord an Lea S. auf einem Reiterhof nahe Hofheim. Die Hintergründe sind so seltsam wie erschreckend. Kurz vor dem Ende steht plötzlich der Sohn des Angeklagten im Fokus.
  • SEK im Einsatz

    Geldwäsche und Betrugsverdacht : Rocker bei Razzia verhaftet

    Der Zoll hat am Mittwochmorgen Razzien in mehreren Städten gegen rund 50 Beschuldigte durchgeführt. Ein Schwerpunkt war Frankfurt. Offenkundig wurde ein höherrangiges Mitglied der Rocker-Szene inhaftiert.
  • Es soll den Kommunen laut grünem Kompromisspapier erleichtert werden, Tempo 30 sowie Radverkehrsanlagen anzuordnen.

    Raser-Streit : Grüne machen Kompromissvorschlag

    Die Grünen schlagen vor, den Führerschein nur dann schon beim ersten Verstoß für einen Monat entziehen zu lassen, wenn die Geschwindigkeit in Tempo-30-Zonen um 21 Stundenkilometer und mehr überschritten wird.
  • William Green wurde im Januar durch Polizeischüsse getötet.

    20 Millionen Dollar : Entschädigung für Opfer von Polizei

    Die Angehörigen des im Januar durch Polizeischüsse getöteten William Green erhalten 20 Millionen Dollar Entschädigung. Die Summe gehört zu den höchsten Entschädigungszahlungen in so einem Fall.
  • Vorbereitung auf den Zugriff: Die Einsatzkräfte im Gallus.

    SEK-Einsatz im Gallus : Ein schlechter Notruf-Scherz zweier Betrunkener

    Im Frankfurter Gallus ist die Polizei mit einem Großaufgebot angerückt, Spezialeinsatzkommando-Kräfte inklusive. Die vermeintliche Bedrohung durch einen bewaffneten Mann stellt sich als Missbrauch der Notrufnummer heraus. Eine Gefahr bestand nie.