https://www.faz.net/-gum-a7mod

Beim Haareschneiden ertappt : Polizei löst Treffen mit Friseur auf

  • Aktualisiert am

Die Polizei hat in einem Keller in Nordrhein-Westfalen ein coronaregelwidriges Treffen zum Haareschneiden aufgelöst. (Symbolbild) Bild: dpa

In einem Keller in Nordrhein-Westfalen hat die Polizei ein coronaregelwidriges Treffen aufgelöst. Der Gruppe gehörte mindestens ein Friseur an. Neben abgeschnittenen Haaren stellten die Ermittler diverse Drogen sicher.

          1 Min.

          Die Polizei hat in einem Keller in Nordrhein-Westfalen ein coronaregelwidriges Treffen zum Haareschneiden aufgelöst. Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung seien Einsatzkräfte am Freitagnachmittag im Untergeschoss eines Geschäftshauses in Schwerte auf 20 Personen gestoßen, die sich ohne Abstand und Maske auf engem Raum aufhielten, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Zur Gruppe, die überwiegend aus Männern bestanden habe, gehörte mindestens ein Friseur. Auf dem Boden lagen zudem abgeschnittene Haare. Auf den Tischen habe Friseurbedarf gestanden.

          Außerdem nahm die Polizei bei ihren Ermittlungen Marihuana-Geruch wahr und stellte diverse Drogen sicher, darunter auch andere Arznei- und Betäubungsmittel. Die Ermittlungen wegen der Drogenverstöße dauerten an. Drei Beschuldigte waren zwischenzeitlich festgenommen, aber wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Zudem leitete die Polizei gegen alle Anwesenden Verfahren wegen Verstößen gegen die geltende Coronaschutzverordnung ein, die vom Ordnungsamt der Stadt weitergeführt werden.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Unter Druck: Georg Nüßlein (CSU) im Bundestag (Aufnahme aus dem Januar)

          Masken-Affäre : Nüßlein tritt aus der CSU aus

          Nach der Affäre um Geschäfte mit Corona-Masken ist der Bundestagsabgeordnete Georg Nüßlein aus der CSU ausgetreten. Auch Nikolas Löbel gibt sein Parteibuch ab. Der Gesundheitsminister hat derweil angekündigt, weitere Namen öffentlich zu machen.

          Campen mit Reisemobil : Alles im Kasten

          Die Begeisterung fürs Campen mit Reisemobil hält ungebrochen an. Besonders beliebt sind ausgebaute Transporter. Ein Blick in die Welt des Variantenreichtums.
          Serbiens Präsident Aleksandar Vučić

          Serbien und die Mafia : Fußball, Tod und Marihuana

          Serbiens Präsident Vučić sagt einem Führer der Mafia den Kampf an und konfrontiert die Bevölkerung mit grausamen Bildern. Dabei hatte er selbst Verbindungen in das Milieu.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.