https://www.faz.net/-gum-a7lbq

Beim Aufbruch eingeschlossen : Polizei befreit mutmaßlichen Autoknacker aus fremdem Fahrzeug

  • Aktualisiert am

Autos auf der Wilhelmstraße in Aachen (Symbolbild) Bild: dpa

In Aachen entdecken Passanten einen Mann in einem Auto, der sich eingesperrt hat. Als die Polizei eintrifft, stellt sie fest: Der Mann hat das fremde Auto zuvor aufgebrochen.

          1 Min.

          Ein mutmaßlicher Autoknacker hat sich in Aachen in einem fremden Auto eingesperrt und musste von der Polizei befreit werden. Zeugen bemerkten den eingesperrten Mann am frühen Sonntagmorgen, teilte die Polizei mit. Die Anwohner meldeten demnach, dass der Mann das Fahrzeug nicht selbst von innen öffnen konnte.

          Vor Ort bemerkten die Polizisten dann, dass der 52-Jährige offenbar das Türschloss des fremden Autos aufgebrochen hatte. Dabei schloss er sich versehentlich selbst in dem Fahrzeug ein.

          Nach rund 20 Minuten habe man den Mann befreien können, teilte die Polizei weiter mit. Er sei bereits polizeibekannt. Der 52 Jahre alte Mann wurde festgenommen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Maybrit Illner hat in ihrer Sendung am 25.02.2021 mit ihren Gästen über die Frage „Lockern, aber sicher - geht das?“ diskutiert.

          TV-Kritik: „Maybrit Illner“ : „Wir können einfach nicht mehr“

          Deutschland steht vor der dritten Corona-Welle, aber alle reden über Wege aus dem Lockdown. Ob „sichere“ Lockerungen möglich sind, wollte Maybrit Illner mit Ihren Gästen diskutieren. Dabei wurde eine andere Frage zum unvorhergesehen Hauptthema.
          Eine Frage des Preises: Fertigparkett kostet weniger als Massivholz, aber die einzelnen Holzstücke sind versiegelt oder lackiert und fraglich ist, was für Substanzen ausgedünstet werden.

          Gesundes Zuhause : Besser wohnen ohne Schadstoffe

          Sich ein gesundes Heim zu bauen oder einzurichten ist schwer. Kenner raten dazu, sich nah an der Natur zu halten. Oft ist es gar nicht so leicht, Schadstoffe zu vermeiden.
           Unsere Autorin: Anna-Lena Ripperger

          F.A.Z.-Newsletter : Machtkämpfe und Enteignungswünsche

          Die Linken wählen ihre Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl und der Bundestag beschließt ein weiteres Corona-Hilfspaket für Familien. Was sonst noch wichtig wird, steht im F.A.Z.-Newsletter für Deutschland.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.