https://www.faz.net/-gum-9s023

Polizei erwischt Jugendlichen : Vor der Führerscheinprüfung noch schnell das neue Auto waschen

  • Aktualisiert am

Den Wagen hatte der junge Mann erst eine Stunde zuvor gekauft. (Symbolbild) Bild: Picture-Alliance

Hauptsache, das Auto glänzt: Die Polizei hat einen 18 Jahre alten Mann an einer Waschanlage aufgegriffen, der seinen neu gekauften Wagen vor dem Fahrtest noch schnell säubern wollte. Auch die gültige Zulassung fehlte.

          1 Min.

          Weil er sein neu gekauftes Auto vor seiner Führerscheinprüfung noch waschen wollte, muss ein 18 Jahre alter Mann aus Hessen nun länger als erhofft auf seine Fahrerlaubnis warten. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war der Mann kurz vor dem Test mit dem Wagen zu einer Waschanlage in Baunatal bei Kassel gefahren und wurde dabei von der Polizei erwischt.

          Da das Fahrzeug noch keine gültige Zulassung besaß, versah der Fahranfänger das Auto mit alten, entstempelten Kennzeichen. Diese fielen zwei Polizisten auf, die an der Tankstelle gerade ihren Streifenwagen tankten. Als der junge Mann am Montagmittag vom Gelände fahren wollte, stoppten ihn die Beamten. Bei der Kontrolle gab er zu, noch keinen Führerschein zu besitzen, die Prüfung stehe kurz bevor. Den Wagen hatte er demnach erst eine Stunde zuvor gekauft.

          Der Mann aus Kassel muss sich nun unter anderem wegen Kennzeichenmissbrauchs und Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. Seine Führerscheinprüfung wird laut Polizei auf unbestimmte Zeit verschoben. Den frisch gewaschenen Wagen musste er auf dem Tankstellenparkplatz stehen lassen.

          Weitere Themen

          Eine Offenbarung des Hasses

          FAZ Plus Artikel: Anschlag in Halle : Eine Offenbarung des Hasses

          Stephan B. zeigt in dem Video, das er von seiner Tat aufgenommen hat, Menschenverachtung und einen tiefsitzenden Antisemitismus. Am Tag danach fragen viele nach dem gesellschaftlichen Nährboden für den Hass – und wie man den Rechtsextremismus bekämpfen kann.

          Topmeldungen

          Brexit-Verhandlungen : London legt neue Vorschläge vor

          Medienberichten zufolge habe London Brüssel in den Brexit-Verhandlungen neue Vorschläge für die irische Grenze gemacht. Ein Punkt, der für die Bundesregierung eminent wichtig sei, sagt Staatsminister Michael Roth.
          Von der Türkei unterstützte Kämpfer am Montag in Ras al-Ain

          Türkische Offensive in Syrien : Harte Gefechte um Grenzstadt

          Nach schweren Kämpfen sollen Kurden nach Angaben von Aktivisten türkische Truppen aus der wichtigen Grenzstadt Ras al-Ain vertrieben haben. Andere Quellen sprechen von anhaltenden Gefechten.

          Krankhaftes Sexualverhalten : Wenn die Lust zur Qual wird

          Ähnlich wie Drogen- und Spielsüchtige sind auch Sexbesessene darauf aus, sich stets neue „Kicks“ zu verschaffen. Vielen Patienten könne eine Verhaltenstherapie helfen, sagen Forscher. Jedoch hilft nicht jeder Lösungsansatz.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.