https://www.faz.net/-gum-a11xb

Nach 35 Jahren : Gestohlener Kopf von römischer Kaiserstatue bei Auktion aufgetaucht

  • Aktualisiert am

Kaiserstatue von Septimus Severus Bild: dpa

1985 wurde der Kopf der römischen Statue in Italien gestohlen. Nun gelang Spezialfahndern der Fund – bei einer Auktion in New York.

          1 Min.

          Ein vor rund 35 Jahren gestohlener, wertvoller Kopf einer antiken römischen Kaiserstatue ist bei einem Auktionshaus in New York aufgetaucht. Das berichteten italienische Ermittler und das Kulturministerium in Rom am Freitag. Der Kopf der Statue von Kaiser Septimius Severus sei 1985 bei einem bewaffneten Überfall auf das Amphitheater in Santa Maria Capua Vetere bei Caserta in Kampanien gestohlen worden.

          Septimius Severus hatte von 193 nach Christus etwa zwei Jahrzehnte regiert. Das Kunstwerk sei bei dem Auktionshaus mit einem Wert von rund 400.000 bis 600.000 Dollar (356.000 bis 537.000 Euro) geschätzt und zur Versteigerung angeboten worden, hieß es.

          Italiens Spezialfahnder zum Schutz des kulturellen Erbes hätten den Kopf dort entdeckt. Nach der Vorlage von Beweisen für seine Herkunft hätten amerikanische Stellen das Werk beschlagnahmt. Wegen der Corona-Beschränkungen könne der Kopf nicht sofort nach Italien zurückkehren. Doch die Überführung sei geplant. Wie der Kaiserkopf genau über den Atlantik in die Vereinigten Staaten kam, wurde nicht mitgeteilt.

          Weitere Themen

          Amsterdam und Rotterdam brechen ein Tabu

          Maskenpflicht auf Straßen : Amsterdam und Rotterdam brechen ein Tabu

          Auf den Einkaufsmeilen beider Großstädte müssen jetzt Schutzmasken getragen werden – auch im Freien. Die Chef-Epidemiologin des niederländischen Gesundheitsamtes warnt ausdrücklich davor, Rotterdam überhaupt aufzusuchen.

          Topmeldungen

          Tragödie in Beirut : Das Ende des alten Libanon

          Für die Bewohner und ihre Stadt ist die Explosion im Hafen von Beirut eine Katastrophe. Für den Libanon bedeutet sie einen Neuanfang – hoffentlich.

          Younes Zarou : Das ist Deutschlands neuer Tiktok-König

          Deutschlands Tiktoker mit den meisten Followern ist 22 Jahre alt und studiert Wirtschaftsinformatik. Als Junge wollte er Fußballprofi werden. Heute ist er Social-Media-Star und weiß ein Millionenpublikum hinter sich.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.