https://www.faz.net/-gum-8z4zd

Mecklenburg-Vorpommern : Polizei jagt Moped-Diebe mit Hubschrauber

  • Aktualisiert am

Ein Polizeihubschrauber in Sachsen (Archivbild). Bild: dpa

Die ungewöhnliche Verfolgungsjagd begann in Dummerstorf und endete im Kornfeld: Mit großem Aufgebot schnappt die Polizei zwei Moped-Diebe, die sich nicht so leicht fassen lassen wollten.

          1 Min.

          Fünf Streifenwagen und einen Hubschrauber hat die Polizei in Teterow (Landkreis Rostock) benötigt, um zwei Moped-Diebe zu schnappen. Die beiden hätten das Zweirad zuvor in Dummerstorf gestohlen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Danach machten sich zunächst drei Streifenwagen auf die Suche nach den Dieben, wurden recht bald fündig, nahmen die Verfolgung auf und forderten zwei weitere Wagen zur Verstärkung an.

          Nach wenigen Kilometern mussten die Diebe das Moped defekt zurücklassen und flohen zu Fuß weiter durch ein Kornfeld, wo ihnen die Polizei immer wieder den Weg abschnitt. Als die Übeltäter dann auch noch den angeforderten Polizeihubschrauber über sich kreisen sahen, hoben sie schließlich die Arme und ergaben sich. Beide sind der Polizei bekannt.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          EU-Unterhändler Michel Barnier

          Europäische Union : Hoffnung auf Gipfel-Deal zum Brexit

          Die EU und Großbritannien sind deutlich vorangekommen - und trotzdem ist ein neuer Brexit-Vertrag beim Treffen der Staats- und Regierungschefs in Brüssel noch keine ausgemachte Sache. Es steht ein schwieriger Gipfel bevor.

          Proteste in Hongkong : China setzt auf Konfrontation

          Der Hass auf Peking hat eine radikale Eigendynamik entwickelt. In Hongkongs Jugend wächst die Sehnsucht nach einer eigenen Nation. Für alle Seiten droht ein bitteres Ende.
          Donald Trump und Liu He, Vizepremier von China, gemeinsam in Washington. Infolge des Handelskriegs mit Amerika habe die Korruption in Chinas Privatwirtschaft wieder zugenommen, berichtet Philipp Senff von der Wirtschaftsanwaltskanzlei CMS in Schanghai.

          Vorfälle der Deutschen Bank : In China lauert die Korruption bis heute

          Mit teuren Geschenken an chinesische Politiker wollte sich die Deutsche Bank Vorteile verschaffen. Der Fall lenkt den Blick auf ein Land, das trotz Mühen immer noch unter Bestechung leidet – auch wegen des Handelskriegs mit Amerika.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.