https://www.faz.net/-gum-9q6ii

Kölner Hauptbahnhof : Schwarzfahrer beißt, kratzt und schlägt Polizisten nach Kontrolle

  • Aktualisiert am

Am Kölner Hauptbahnhof kam es nach einer Fahrkartenkontrolle zu turbulenten Szenen, als die Polizei einen Schwarzfahrer festnehmen wollte. Bild: dpa

Bei einer Fahrkartenkontrolle in Köln widersetzte sich ein Mann ohne Ticket heftig: Er biss und schlug Polizeibeamte. Einige Mitreisende behinderten den Einsatz.

          Ein Fahrgast ohne Ticket hat Bundespolizisten in Köln bei einer Kontrolle gekratzt, gebissen und einem von ihnen ins Gesicht geschlagen. Eine Zugbegleiterin hatte die Bundespolizei am Hauptbahnhof zur Hilfe gerufen, wie die Direktion Sankt Augustin am Samstag berichtete. Der 26 Jahre alte Mann wollte durch das Gedränge am Bahnsteig entwischen, wurde aber von einer Streife festgehalten. Der Mann schlug daraufhin einem Beamten ohne Vorwarnung mit der Faust ins Gesicht.

          Er habe bei dem Vorfall am Freitagabend mehrere Beamten angegriffen, gekratzt und gebissen, bis er zu Boden gebracht und gefesselt worden sei, schilderte die Bundespolizei. Ein Beamter sei mit tiefen Kratzwunden in Gesicht und am Hals ambulant in einem Krankenhaus behandelt worden. Mit weiteren Einsatzkräften habe man den nicht zu beruhigenden Mann zur Dienststelle tragen müssen. Erschwerend kam hinzu, dass einige Reisende trotz Aufforderung nicht zur Seite traten, kritisierte die Bundespolizei.

          Gegen den Angreifer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung, tätlichen Angriffs gegen Polizeibeamte und wegen des Verdachts eines unerlaubten Aufenthaltes eingeleitet.

          Weitere Themen

          Picknick mitten auf der Hauptstraße

          Autofreie Sonntage : Picknick mitten auf der Hauptstraße

          Paris macht’s zum fünften Mal, viele deutsche Städte jetzt auch. Unter anderem in Berlin, Dresden und Stuttgart hieß es am Sonntag für die Autofahrer: Kürzer treten. Vorfahrt hatten auf bestimmten Straßen Fahrräder und Fußgänger.

          Topmeldungen

          ICE-Züge fahren mit Strom und erzeugen ihre Emissionen nicht dort, wo sie fahren.

          Nach Klimapaket-Einigung : Bahn sieht sich als Gewinner

          Bislang habe die Deutsche Bahn gesagt, Deutschland brauche eine starke Schiene. Seit Freitag wisse er, Deutschland bekomme sie auch, sagte Konzernchef Richard Lutz am Sonntag. Was bringt das dem Verbraucher?

          Länger leben : Kerle, macht’s wie die Frauen

          Von der Gleichstellung der Geschlechter profitieren auch Männer – sie sind gesünder und leben länger. Die regionalen Unterschiede, die in einer Studie sichtbar werden, überraschen.
          Am Ende jubelt die Eintracht dank Delaneys Eigentor

          2:2 in Frankfurt : Dortmund verpasst Auswärtssieg

          Trotz zweimaliger Führung verspielt Borussia Dortmund den Sieg bei Eintracht Frankfurt und verpasst damit den Konter gegenüber den Titelrivalen RB Leipzig und Bayern München.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.