https://www.faz.net/-gum-8n4q9

Nordrhein-Westfalen : Männer stürmen Fußballspiel mit Eisenstangen

  • Aktualisiert am

Bei einem Spiel der Bezirksliga kommt es zu einem schockierenden Gewaltausbruch: Etwa 30 Männer stürmen mit Baseballschlägern und Eisenstangen das Fußballfeld.

          1 Min.

          Ein Fußballspiel der Bezirksliga im westfälische Güsten hat am Sonntag mit einer wilden Prügel-Attacke geendet. Mit Baseballschlägern und Eisenstangen bewaffnet stürmten rund 30 Männer während der Partie das Spielfeld, auf dem sich der SV Grün-Weiß Welldorf-Güsten und die Sportfreunde Düren gegenüberstanden, wie die Polizei in Düren am Sonntagabend mitteilte. Die Männer hätten dort auf Spieler und Zuschauer eingeprügelt. Neun Menschen seien verletzt worden, drei von ihnen mussten stationär im Krankenhaus behandelt werden.

          Die Polizei vernahm nach eigenen Angaben mehrere Menschen, konnte zunächst aber keinen Tatverdächtigen ausfindig machen. Zu den Tätern und dem Hintergrund lägen noch keine gesicherten Erkenntnisse vor. Die meisten der Verletzten seien libanesischer Herkunft.

          Der Vereinsvorstand des SV Welldorf Güsten erklärte, nach „bisherigem Kenntnisstand“ handle es sich „um eine Clan-Fehde, die leider auf dem Sportplatz ausgetragen“ worden sei. Der Vereinsvorstand zitierte Berichte von Augenzeugen, wonach „einige Personen in Besitz von Schusswaffen waren, die aber nicht zum Einsatz kamen“. Das Spiel sei abgebrochen worden.

          Weitere Themen

          Lombardei beschließt nächtliche Ausgangssperre

          Corona-Liveblog : Lombardei beschließt nächtliche Ausgangssperre

          Sinopharm will 2021 eine Milliarde Impfdosen bereitstellen +++ Trump nennt Fauci „eine Katastrophe“ +++ Bayerischer Innenminister hält neue Grenzkontrollen für möglich +++ Irland ruft höchste Warnstufe aus +++ Alle Entwicklungen im Liveblog.

          Topmeldungen

          Dies ist eine Hacker-Tastatur: Ein chinesischer Hacker unter dem Pseudonym „Prince“ ließ die Nachrichtenagentur AFP seine Finger fotografieren.

          Cyberabwehr : Die „gefährlichste Schadsoftware der Welt“ geht weiter um

          Jeden Tag entstehen rund 350.000 neue Schadprogramme: Die IT-Sicherheitslage in Deutschland ist „angespannt“, warnt Deutschlands technische Cyber-Abwehrbehörde. Noch immer dominiert eine Gefahr, die man eigentlich schon seit Jahren kennt.
          Feierstimmung beim zweitägigen Rye-Festival in Peking

          Keine zweite Welle in China : Es darf wieder gefeiert werden

          In China ist die zweite Welle der Pandemie ausgeblieben. Die Clubs sind voll. Und es sieht danach aus, als wenn das auch so bleiben würde. Vielen Chinesen gibt das neues Selbstbewusstsein.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.