https://www.faz.net/-gum-webr

Louisiana : Polizist soll Frau auf Revier misshandelt haben

  • Aktualisiert am

Bildausschnitt aus dem Video auf der Internetplattform YouTube Bild: YouTube

Ein Polizist im amerikanischen Bundesstaat Louisiana soll eine betrunkene Frau auf dem Revier schwer misshandelt haben. Der Frau seien zwei Zähne ausgeschlagen und die Nase gebrochen worden, außerdem habe sie ein blaues Auge.

          Ein Polizist im amerikanischen Bundesstaat Louisiana soll eine betrunkene Frau auf dem Revier schwer misshandelt haben. Wie Medien berichteten, zeigt ein Überwachungsvideo, das unter anderem auf der Internetplattform www.Youtube.com zu sehen ist, wie die 42-jährige Frau in einer Blutlache auf dem Boden liegt. Der Frau seien zwei Zähne ausgeschlagen und die Nase gebrochen worden, außerdem habe sie ein blaues Auge. „Er warf mich gegen eine Tür und schleuderte mich gegen einen Aktenschrank“, berichtete die Frau, die von einem „Alptraum“ sprach. „Es war sehr schmerzhaft.“

          Der Fernsehsender ABC veröffentlichte am Donnerstag auf seiner Online-Ausgabe Bilder der schwer zugerichteten Frau. Während des Vorfalls, der sich bereits im vergangenen November in Shreveport ereignet habe, sei die Überwachungskamera ausgeschaltet gewesen. Die Frau, die den Angaben zufolge wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen worden sei, sollte auf dem Revier einen Alkoholtest machen. Der 30-jährige Polizist sei bereits aus dem Dienst entlassen worden und habe dagegen keinen Einspruch erhoben, berichtete der Sender.

          Der Polizeichef ist empört

          „Ich bin empört“, sagte Polizeichef Henry Whitehorn. „Ich habe sofort eine interne Untersuchung angeordnet.“ Diese habe ergeben, „dass zahlreiche polizeilichen Regeln missachtet wurden.“ Das Video zeigt zunächst, wie der Beamte mit der Frau rangelt, dann wird die Kamera ausgeschaltet, später ist das Opfer in der Blutlache zu sehen. Die Frau trägt während ihrer Misshandlung Handschellen. Der Polizist erklärte, die Frau habe entgegen seiner Weisung das Revier verlassen wollen. Als er sie daran gehindert habe, „stürzte sie und verletzte sich dabei selbst.“ In den Vereinigten Staaten gibt es immer wieder Berichte über brutale Übergriffe von Polizeibeamten auf Festgenommene.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Wegen Amazonas-Bränden : Europa droht Bolsonaro mit Blockade

          Der Streit mit Brasilien um die Waldbrände eskaliert: Finnland prüft ein Einfuhrverbot für brasilianisches Rindfleisch in die EU. Irland und Frankreich drohen, ein Handelsabkommen zu blockieren. Politiker aus Europa schießen gegen Präsident Bolsonaro.
          Empfindet Schäubles Äußerungen als „wohltuend“: der frühere Präsident des Verfassungsschutzes Hans-Georg Maaßen

          Streit über Maaßen : Nach der Attacke ist vor der Attacke

          Mit einer gezielt gesetzten Äußerung heizt Wolfgang Schäuble den Streit um einen möglichen Parteiausschluss von Hans-Georg Maaßen weiter an. Wieso macht er das?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.