https://www.faz.net/-gum-9i88d

Nach Messerstecherei : Londoner Polizei nimmt 39 Partygäste fest

  • Aktualisiert am

Ein Absperrband der Polizei sperrt den Tatort einer Messerstecherei ab. Bild: dpa

In London wird ein Mann mit einem Messer lebensgefährlich verletzt. Eine Gruppe Verdächtiger wird beim Zutritt zu einer Privatparty gesehen – und weil niemand kooperieren will, nimmt die Polizei alle 39 Gäste fest.

          Nach einer Messerstecherei mit einem lebensgefährlich verletzten Opfer hat die Polizei in London 39 Menschen festgenommen. Wie Scotland Yard am Montag weiter mitteilte, ereignete sich der Vorfall in den frühen Morgenstunden im Bezirk Hammersmith and Fulham im Westen der britischen Hauptstadt.

          Dem Messerangriff vorausgegangen sei ein Streit in einem Laden. Dem Opfer, einem Mann im Alter zwischen 30 und 40 Jahren, habe eine größere Anzahl von Frauen und Männern nachgesetzt, ehe er mit Stichwunden aufgefunden wurde.

          Die Verdächtigen wurden kurze Zeit später beim Zutritt zu einer Party in einer Privatwohnung gesehen. Weil sich die Partygäste weigerten, mit der Polizei zu kooperieren, seien kurzerhand alle wegen Verdachts auf versuchten Mord festgenommen worden, hieß es in der Mitteilung der Polizei. Dabei seien zwei Messer sichergestellt worden.

          „Obwohl es ungewöhnlich ist, so viele Leute in der frühen Phase einer Ermittlung wie dieser festzunehmen, war dieses Vorgehen angemessen – aufgrund der mangelnden Kooperation und wegen der Notwendigkeit, nach einer schweren Attacke grundlegende Beweismittel zu sichern“, sagte ein Polizeisprecher laut Mitteilung.

          Weitere Themen

          Sophia L. war allgegenwärtig

          Urteil im Mordprozess : Sophia L. war allgegenwärtig

          Für den Mord an der Studentin Sophia L. muss ein Lastwagenfahrer lebenslang ins Gefängnis. Für den Richter war es ein besonderes Verfahren: Sonst stehe immer der Angeklagte im Zentrum – diesmal sei es das Opfer gewesen.

          Topmeldungen

          Plan für Klimaneutralität : Die Stunde der Klimaretter

          Am Freitag will die Regierung den Plan für ein klimaneutrales Deutschland beschließen. Was kommt da auf uns zu? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

          Geringer Inflationsdruck : Amerikanische Notenbank senkt Leitzins abermals

          Wegen der unsicheren wirtschaftlichen Entwicklung der Vereinigten Staaten hat die amerikanische Notenbank Fed ihren Leitzins zum zweiten Mal in Folge um 0,25 Prozentpunkte gesenkt. Die Notenbanker fassten den Beschluss jedoch nicht einstimmig.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.