https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/jeder-vierte-lkw-fahrtenschreiber-ist-manipuliert-14449129.html

Neue Zahlen veröffentlicht : Jeder vierte LKW-Fahrtenschreiber ist manipuliert

  • Aktualisiert am

Laster warten auf einem LKW-Parkplatz an der A8 in Baden-Württemberg auf die Weiterfahrt. Bild: dpa

Fahrtenschreiber sollen Lastwagenfahrern zu ihren Ruhezeiten verhelfen und damit die Straße für alle sicher machen. Doch eine erschreckend hohe Zahl an Geräten ist manipuliert.

          1 Min.

          Elektronische Fahrtenschreiber von Lastwagen werden nach Angaben der Bundesregierung immer ausgeklügelter manipuliert. Es handele sich „verstärkt um hochwertige technische Eingriffe an der Kontrollgeräteanlage“, schreibt das Verkehrsministerium im Unfallverhütungsbericht Straßenverkehr 2014/15. Zunehmend werde in die Fahrzeugelektronik eingegriffen und etwa das Antiblockiersystem (ABS) ausgeschaltet. Dies könne „unvorhersehbare Folgen für die Verkehrssicherheit“ mit sich bringen, warnt die Regierung.

          Im vergangenen Jahr wurden 22.000 Lastwagen gezielt auf die digitalen Fahrt-Aufzeichnungsgeräte kontrolliert. Manipulationen wurden dabei an 5533 Transportern festgestellt, wie es im Bericht heißt. Das Bundesamt für Güterverkehr will daher einen Schwerpunkt seiner Kontrollen auf diesen Bereich legen. Die Erfahrung der vergangenen Jahre zeige, dass der technische Aufwand stark gestiegen sei, um Fahrzeuge mit illegalen Einbauten umzurüsten und sich auf diese Weise einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen.

          Insgesamt wurden laut Bericht im vergangenen Jahr 512.000 Lastwagen und Busse kontrolliert. Beanstandungen gab es bei 18 Prozent der Fahrzeuge, fast zwei Drittel davon waren im Ausland zugelassen. Knapp drei Viertel der Beanstandungen betrafen die Lenk- und Ruhezeiten.

          Topmeldungen

          Jonathan Gray, 52, ist Präsident der amerikanischen Private-Equity-Gesellschaft Blackstone. Die Finanzfirma beteiligt sich in  großem Stil an Unternehmen und Immobilien auf der ganzen Welt.  In Deutschland gehören ihr beispielsweise der Frankfurter  Messeturm und Anteile am Kamerahersteller Leica.

          Großinvestor Blackstone : „Wir setzen auf Lagerhäuser“

          Jonathan Gray ist Präsident von Blackstone, einer der einflussreichsten Finanzfirmen der Welt. Hier spricht er über spannende Anlagechancen, die besten Verhandlungstricks und den Deal seines Lebens.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.