https://www.faz.net/-gum-a1o6j

Kalifornien : Haus von Ellen DeGeneres ausgeraubt

  • Aktualisiert am

Moderatorin Ellen DeGeneres Bild: dpa

In dem Anwesen der amerikanischen Moderatorin ist es zu einem Einbruch gekommen. Laut Polizei wurden teure Uhren und wertvoller Schmuck entwendet.

          1 Min.

          In das Anwesen der amerikanischen Moderatorin Ellen DeGeneres und ihrer Ehefrau Portia de Rossi im kalifornischen Montecito ist eingebrochen worden. Die Diebe hätten wertvollen Schmuck und teure Uhren gestohlen, teilte der Sheriff von Santa Barbara am Donnerstag per Kurznachrichtendienst Twitter mit.

          Der Vorfall sei bereits am 4. Juli passiert und werde derzeit untersucht, hieß es weiter. Wahrscheinlich hätten die Diebe das Anwesen gezielt ausgesucht.

          DeGeneres moderiert eine nach ihr benannte Show im amerikanischen Fernsehen und war auch schon Gastgeberin der Oscars. Ihre Ehefrau de Rossi ist Schauspielerin und unter anderem bekannt aus der Serie „Ally McBeal“.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Alles zu: Geschlossene Sonnenschirme vor einem Restaurant am Frankfurter Römer

          Warten auf Hilfe : Hotels und Restaurants vermissen Klarheit

          Schnell sollten im November geschlossene Hotels und Restaurants Hilfe bekommen. Die Zwangspause ist nun verlängert, doch Geld ist noch nicht geflossen. Eine Hotelkette bereitet die nächste Klage vor.
          Ein Reisepass aus Malta (hier von unserem Illustrator verfremdet) ist manchen Investoren viel Geld wert.

          Staatsbürgerschaftshandel : Goldene Pässe für Superreiche

          EU-Länder wie Zypern und Malta verkaufen ihre Staatsbürgerschaft gegen teures Geld. Ist das in Ordnung? Christian Kaelin, der als „König der Pässe“ bekannt ist, verteidigt das Geschäftsmodell.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.