https://www.faz.net/-gum-8ly13

Hannover : Koffer mit Baby-Skelett und lebendem Säugling gefunden

  • Aktualisiert am

In einem Koffer findet ein Mann das lebende Baby seiner Mitbewohnerin und das Skelett eines Säuglings. Die Mutter wurde daraufhin festgenommen, doch sie schweigt zu den Vorwürfen.

          In einer Wohnung in Hannover ist ein Koffer mit einem lebenden Baby und Skelettteilen gefunden worden. Bei den Knochen handelt es sich vermutlich um die Überreste eines weiteren Säuglings, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilten.

          Der 19 Jahre alte Wohnungsinhaber hatte am Donnerstag die Polizei gerufen, nachdem er in einem Koffer ein Neugeborenes entdeckt hatte. Rettungskräfte brachten das kleine Mädchen in ein Krankenhaus. Sein Gesundheitszustand ist nach ersten Untersuchungen stabil.

          Mutter am Arbeitsplatz festgenommen

          Im Laufe der weiteren Überprüfungen entdeckten die Polizisten in dem Koffer die vermutlichen Überreste eines weiteren Babys. Die mutmaßliche Kindsmutter, die zusammen mit dem Mann in der Wohnung in einem Mehrfamilienhaus lebt, wurde noch am Donnerstag an ihrem Arbeitsplatz in Hannover festgenommen.

          Die Kriminalpolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Totschlags beziehungsweise versuchten Totschlags gegen die 22 Jahre alte Frau ein. Gegenüber der Polizei schwieg sie bislang zu den Vorwürfen. Sie sollte am Freitag einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Knochenteile werden nun in der Rechtsmedizin untersucht.

          Weitere Themen

          Gefährlicher Stau am Gipfelgrat

          Mount Everest : Gefährlicher Stau am Gipfelgrat

          Weil das Wetter derzeit am Mount Everest gut ist, versuchen Dutzende Bergsteiger gleichzeitig den Gipfelanstieg. Es kommt zu Wartezeiten. In einer Höhe jenseits von 8000 Metern können solche Verzögerungen lebensgefährlich sein.

          Dank fremder Gebärmutter

          Geburten nach Transplantation : Dank fremder Gebärmutter

          Obwohl sie von Geburt an keine Gebärmutter hatten, brachten in den vergangenen Wochen zwei deutsche Frauen in der Uniklinik Tübingen ihre Kinder auf die Welt – dank einer Uterustransplantation.

          Topmeldungen

          Kritik an Kramp-Karrenbauer : Wirtschaftsflügel der Union fordert Härte gegen SPD

          Die Amtsführung der CDU-Vorsitzenden sorgt in der Union zunehmend für Unruhe. Der Chef der Mittelstandsvereinigung Linnemann fordert, die CDU müsse programmatisch wieder erkennbarer sein. Im Gespräch ist etwa die Einführung eines Dienstpflichtjahres.

          Auf Youtube : CDU benutzte ungefragt Videomaterial von ARD und ZDF

          Auf ihren Youtube-Kanal warb die CDU mit Videos ihrer Politiker aus Talkshow-Auftritten in den öffentlichen Kanälen. Abgesprochen hatte sie das nicht – und damit offenbar gegen Urheberrecht verstoßen. Aufgefallen ist das einem Satiriker und Politiker.

          „Die Zerstörung der CDU“ : Das Rezo-Video im Faktencheck

          Klima, Wohlstand, Krieg und Protestkultur: Eine zornige Abrechnung wird zum Internethit. Was hält einer genaueren Betrachtung stand? Eine kritische Perspektive auf die vier zentralen Themen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.