https://www.faz.net/-gum-8wffv

140 Tagessätze : Geldstrafe für Mutter von Dschungelcamp-Teilnehmerin Nathalie Volk

  • Aktualisiert am

Die als Zeugin in einem Prozess gegen ihre Mutter geladene Nathalie Volk verlässt in Niedersachsen während einer Pause das Amtsgericht. Bild: dpa

Die Mutter von Nathalie Volk hatte sich krankschreiben lassen, um Nathalie Volk im Januar 2016 zum Dschungelcamp nach Australien zu begleiten. Vorher hatte die Lehrerin vergeblich einen Antrag auf Beurlaubung eingereicht.

          1 Min.

          Im Prozess gegen die Mutter von Model und Dschungelcamp-Teilnehmerin Nathalie Volk (20) ist die 47-Jährige zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Die Richterin am Amtsgericht Soltau befand sie am Donnerstag des Gebrauchs eines unrichtigen Gesundheitszeugnisses für schuldig. Sie verurteilte die Angeklagte zu 140 Tagessätzen von jeweils 70 Euro und folgte damit im Wesentlichen der Staatsanwaltschaft. Der Anwalt der Pädagogin hatte auf Freispruch plädiert und kündigte an, in die nächste Instanz zu gehen. Die Lehrerin hatte ihre Tochter im Januar 2016 zum Dschungelcamp nach Australien begleitet. Laut Anklage hatte sie sich krankschreiben lassen, nachdem sie zuvor vergeblich einen Antrag auf Beurlaubung vom Unterricht eingereicht hatte.

          Weitere Themen

          Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 444,3

          Corona-Pandemie : Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 444,3

          Ein Brechen der vierten Welle scheint nicht in Sicht. Neuinfektionen, Krankenhauseinlieferungen und Todesfälle steigen weiter. Laut RKI lag die Sieben-Tage-Inzidenz in 32 Landkreisen bei über 1.000.

          Topmeldungen

          Kunststoffröhrchen mit Corona-Abstrichen stehen nach dem PCR-Test in einem Labor.

          Corona-Pandemie : Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 444,3

          Ein Brechen der vierten Welle scheint nicht in Sicht. Neuinfektionen, Krankenhauseinlieferungen und Todesfälle steigen weiter. Laut RKI lag die Sieben-Tage-Inzidenz in 32 Landkreisen bei über 1.000.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.