https://www.faz.net/-gum-9lfkn

Attacke nach Streit : Frau sticht in Berliner U-Bahn auf mehrere Menschen ein

  • Aktualisiert am

In einer Berliner U-Bahn kam es am Samstag zu einer Attacke mit einer Stichwaffe. Bild: dpa

Im Berliner Stadtteil Wedding hat eine Frau am Samstag in einer U-Bahn einen Mann und eine Frau mit einer Stichwaffe angegriffen und dabei schwer verletzt. Der Attacke soll ein Streit vorausgegangen sein.

          1 Min.

          Während einer U-Bahn-Fahrt in Berlin hat eine 37 Jahre alte Frau laut Polizei eine dreiköpfige Gruppe angegriffen und zwei Menschen schwer verletzt. Zuvor sei sie am Samstagvormittag in der Linie U6 in Berlin-Wedding mit den zwei Männern und einer Frau in Streit geraten. Zeugen gelang es den Angaben zufolge, die 37-Jährige bis zum Eintreffen alarmierter Polizisten festzuhalten, die sie festnahmen.

          Die beiden Verletzten, eine 49 Jahre alte Frau und ein 29 Jahre alter Mann, kamen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Sie sollen nicht in Lebensgefahr schweben. Die Stichwaffe war zunächst unbekannt, eine Mordkommission ermittelt.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          So spannend wie lange nicht mehr: Zwischen SPD und Union ist es ein Kopf-an-Kopf-Rennen

          Allensbach-Umfrage : Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen SPD und Union

          Kurz vor der Bundestagswahl ist das Rennen zwischen SPD und Union um Platz Eins weiter offen. In der letzten Umfrage des Allensbach-Instituts im Auftrag der F.A.Z. verkürzt sich der Abstand zwischen den beiden Parteien.

          Bundeskulturpolitik : Geist sucht Macht

          Was wird nach der Wahl aus der Kulturpolitik des Bundes? Wer wird Kulturstaatsminister? Wer will es überhaupt? Wir schauen uns Kandidaten an.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.