https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/essener-polizei-findet-waffen-bei-clanmitgliedern-18137785.html

Nordrhein-Westfalen : Essener Polizei findet Waffen bei Clanmitgliedern

  • Aktualisiert am

Um den Mann nicht aus den Augen zu verlieren, kletterten Polizisten auf eine Feuerwehr-Drehleiter. Bild: dpa

Nach mehreren Einsätzen wegen Clanstreitigkeiten in Essen hat die Polizei in der Nacht zu Mittwoch scharfe Waffen und Munition sichergestellt. Beides befand sich in einem Auto, das Clan-Angehörigen zugerechnet wird.

          1 Min.

          Clan-Angehörige halten die Polizei in Essen weiter auf Trab: In der Nacht zum Mittwoch entdeckten die Beamten nach einem Hinweis auf vermummte Personen elf Männer, die laut Polizeibericht „alle ausnahmslos einer arabischen Großfamilie zugeordnet werden konnten“. In einem Auto, das der Gruppe zugerechnet wird, habe man zwei scharfe Pistolen und Munition gefunden. Die Pistolen seien bereits „einsatzbereit“ gewesen.

          Damit beschäftigt der Streit zwischen zwei Clans die Polizei bereits den fünften Tag in Folge. Der erste Zusammenstoß war am vergangenen Samstag: 400 Menschen prügelten sich im Stadtteil Altendorf, ein Mann wurde schwer verletzt. Am Sonntag kam es zu einer neuen Massenschlägerei. Am Montag fand man vier Verdächtige mit Waffen in einem Auto. Am Dienstagabend erhielt die Polizei nach eigenen Angaben Kenntnis davon, dass ein sogenannter „Friedensrichter“ zur Beilegung des Konflikts durch die beiden beteiligten Familienclans eingeschaltet worden sein soll.

          Wenige Stunden später – am Mittwochmorgen um zwei Uhr – tauchten die Maskierten in Borbeck auf, einem Nachbarstadtteil von Altendorf. Die Sondereinheit für Clans der Polizei Essen und die Staatsanwaltschaft ermitteln inzwischen wegen gefährlicher und einfacher Körperverletzung, schweren Landfriedensbruchs und Verstößen gegen das Waffengesetz. „Die Ermittlungen, die auch zum Ziel haben, die Hintergründe des Konflikts zu erhellen, dauern an.“

          Im aktuellen Fall ließ die Polizei laut einem Sprecher alle elf Männer laufen, nachdem man ihnen Platzverweise erteilt hatte. Denn die Waffen konnten keinem konkret zugeordnet werden.

          Topmeldungen

          Licht aus! Der Berliner Dom strahlt nicht mehr so hell wie zuvor.

          Energiekrise : Warum mangelt es an Erdgas?

          Egal wie man rechnet – Haushalte und Industrie müssen mehr Energie sparen. Forscher fordern deshalb noch höhere Gaspreise.
          Legt auch ihr Amt als RBB-Chefin nieder: Patricia Schlesinger

          Nach Schlesingers Rücktritt : Der RBB liegt in Trümmern

          Zuerst trat sie als ARD-Vorsitzende zurück, dann als Intendantin des RBB. Patricia Schlesinger hat die Reißleine gezogen. So vermeidet sie einen erzwungenen Abgang. Ihr Sender braucht einen Neuanfang, der sich gewaschen hat.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.