https://www.faz.net/-gum-9yka4

Entschädigungszahlungen : Erste Opfer der Colonia Dignidad erhalten Geld aus Deutschland

  • Aktualisiert am

Eine Aufnahme aus der Doku „Colonia Dignidad – Aus dem Innern einer deutschen Sekte“ zeigt Schäfer mit Kindern circa im Jahr 1960. Bild: dpa

Der deutsche Sektenanführer Paul Schäfer hat in den Sechziger Jahren in Chile Kinder missbraucht und ließ Arbeiter ohne Lohn für sich arbeiten. Jahrzehnte später kommen nun erste Entschädigungszahlungen an die Opfer an.

          1 Min.

          Zehn Jahre nach dem Tod des deutschen Sektenführers Paul Schäfer haben erste Opfer der Colonia Dignidad in Chile eine finanzielle Entschädigung für ihr jahrzehntelanges Leid erhalten. „Die ersten Direktzahlungen sind jetzt vor wenigen Tagen an die Opfer gegangen“, sagte der menschenrechtspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Michael Brand, der Deutschen Presse-Agentur. Rund 20 Betroffene in Chile und Deutschland hätten die Hilfsleistungen in Höhe von bis zu 10.000 Euro bereits erhalten.

          Bis Ende des Jahres soll das Geld an alle etwa 200 Opfer geflossen sein. „Wir haben im Bundestag überparteilich eine Regelung erreicht, die sowohl symbolisch eine Geste Deutschlands an die Opfer eines verbrecherischen Deutschen bedeutet als auch in Zukunft die Betreuung von Opfern im Bereich Pflege und Alter ermöglichen soll“, sagte Brand. Eine gemeinsame Kommission aus Bundestag und Bundesregierung hat insgesamt 3,5 Millionen Euro für die finanziellen Hilfen veranschlagt.

          Der Laienprediger Paul Schäfer war mit seinen Anhängern Anfang der 60er Jahre von Deutschland nach Chile gezogen und hatte am Fuße der Anden die Colonia Dignidad (Kolonie der Würde) gegründet. Jahrzehntelang ließ er die Sektenmitglieder dort ohne Lohn arbeiten, riss Familien auseinander und missbrauchte Kinder. Während der Militärdiktatur unter General Augusto Pinochet wurden auf dem riesigen Areal zudem Regimegegner gefoltert und ermordet.

          Schäfer wurde 2005 in Argentinien gefasst und wegen sexuellen Missbrauchs und Körperverletzung verurteilt. Er starb am 24. April 2010 in einem Gefängnis in Chile.

          Weitere Themen

          Auf zum Himmelspalast

          Chinesische Astronauten : Auf zum Himmelspalast

          Am Donnerstagmorgen ist eine Raumsonde mit drei chinesischen Astronauten gestartet. Sie sollen die chinesische Raumstation erstmals bewohnen – und langsam ausbauen. Die Volksrepublik präsentiert sich dabei als Partner für andere Länder.

          Topmeldungen

          Annalena Baerbock signiert am Donnerstag nach der Vorstellung ihres Buches ein Exemplar

          F.A.Z. Exklusiv : Baerbocks Pakt mit der Wirtschaft

          Die grüne Kanzlerkandidatin konkretisiert ihr Wirtschaftsprogramm. Ein zentraler Punkt sind Klimaschutzverträge, über die sie Ökologie und Ökonomie in Einklang bringen will. Ganz neu ist die Idee allerdings nicht.
          Seine persönlichste Etappe: Frankreichs Präsident Emmanuel Macron grüßt auf der Straße einen Einwohner in Poix de Picardie.

          Vor den Regionalwahlen : Macrons Tour de France

          In einer kleinen Gemeinde versucht Emmanuel Macron, den Traum vom Aufstieg durch Bildung wachzuküssen. Doch selbst im beschaulichen Poix de Picardie sind die Rechtspopulisten auf dem Vormarsch. Dem Präsidenten droht Ungemach.
          Problem gelöst durch Rainer Koch? Die Rücktritte aus der Ethikkommission sagen etwas anderes.

          DFB-Ethikrat aufgelöst : „Kapelle auf der Titanic“

          Der DFB sprengt seine gegen Interimspräsident Koch ermittelnde Ethikkommission – und löst Entsetzen aus unter den Betroffenen und Empörung in der Politik.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.