https://www.faz.net/-gum-88wmg

Bonn : Einbrecher ruft die Polizei um Hilfe

  • Aktualisiert am

Nachdem er an der Haustür scheiterte, versuchte es der Dieb durch die Terrassentür (Symbolfoto). Bild: dpa

Ein Einbrecher hat sich in Bonn versehentlich selbst in einer Abstellkammer eingesperrt. Zerknirscht rief er die Polizei zu Hilfe.

          1 Min.

          Eine ungewöhnliche Festnahme beschäftigte die Bonner Polizei am Wochenende: Ein 43 Jahre alter Mann wollte in ein Einfamilienhaus in Bonn Pützchen einbrechen. Dabei hatte sich der Einbrecher versehentlich selbst eingesperrt und musste die Polizei zu Hilfe rufen.

          Wie die Ermittlungen ergaben, scheiterte sein Vorhaben zunächst noch an der massiven Eingangstür des Wohnhauses, die den Versuchen, sie aufzubrechen, einfach nicht nachgeben wollte. Schließlich gelangte der Einbrecher doch noch über die Terrassentür in das Gebäude, nachdem er über eine Gartentür geklettert war. Er durchsuchte das Haus nach lohnenswerter Beute und trug ein Notebook, ein Handy und einige Lebensmittel im Wohnzimmer zusammen. Als er auch noch eine Abstellkammer durchstöbern wollte, fiel die Tür hinter ihm ins Schloss – und lies sich wegen eines Defekts auch von innen nicht wieder öffnen.

          Da sich der 43 Jahre alte Mann nicht selbst aus seiner misslichen Lage befreien konnte, rief er sichtlich zerknirscht die Polizei. Wenig später wurde der Dieb von einer Polizeistreife befreit, die ihn anschließend vorläufig festnahm. Der Mann hatte schon mehrere Eigentumsdelikte begangen und war der Polizei bekannt. Mittlerweile ist er wieder auf freiem Fuß.

          Neue App Der TAG jetzt auch auf Android
          Neue App Der TAG jetzt auch auf Android

          Das neue Angebot für den klugen Überblick: Die wichtigsten Nachrichten und Kommentare der letzten 24 Stunden – aus der Redaktion der F.A.Z. – bereits über 100.000 mal heruntergeladen.

          Mehr erfahren

          Weitere Themen

          Das Ende der Jahrhundertdürre in Kapstadt

          „Day Zero“ ade : Das Ende der Jahrhundertdürre in Kapstadt

          Die Stadtverwaltung in Kapstadt hat die letzten Restriktionen für Wasserverbrauch aufgehoben – die Sorge vor Wasserknappheit ist verflogen. Stattdessen laufen die Stauseen nach starken Regenfällen sogar fast über.

          Topmeldungen

          Bundestagswahl : Diese Politiker treten 2021 nicht mehr an

          Nicht nur die Bundeskanzlerin will nächstes Jahr aufhören – auch viele andere prominente Politiker ziehen sich nach der Bundestagswahl zurück. Einer aber will unbedingt weitermachen. Dabei ist er jetzt schon Rekordhalter.
          Der Pianist Igor Levit engagiert sich auch politisch: hier am 9. November 2018 auf der 43. Bundesdelegiertenkonferenz von Bündnis 90/Die Grünen in Leipzig.

          SZ und Igor Levit : Der Druck der Masse

          Erst veröffentlicht die „Süddeutsche Zeitung“ eine Polemik gegen den Pianisten Igor Levit, dann entschuldigt sie sich dafür. Was geht da eigentlich vor?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.