https://www.faz.net/-gum-91o6m

In Detmold : Mutter und Kind in Wohnung erstochen gefunden

  • Aktualisiert am

Ein Streifenwagen der Polizei steht in Detmold vor dem Mehrfamilienhaus. Bild: dpa

Die Polizei sucht einen 53 Jahre alten Mann, in dessen Wohnung in Detmold eine 24 Jahre alte Mutter und ihr sechsjähriger Sohn tot entdeckt wurden. Die Mutter lebte mit dem Kind im selben Haus. Die Mordkommission ermittelt.

          1 Min.

          Die tot in einem Detmolder Mehrfamilienhaus gefundene 24 Jahre alte Mutter und ihr sechsjähriger Sohn sind durch Stich- und Schnittverletzungen ums Leben gekommen. Das hat die Obduktion ergeben, teilte die Staatsanwaltschaft Detmold am Dienstag mit. Die Tatwaffe, vermutlich ein Messer, fehlte. Die beiden Leichen sind nach Angaben der Polizei in der Wohnung eines 53 Jahre alten Nachbarn gefunden worden.

          Nach dem Tatverdächtigen fahndet die Polizei mit einem Foto und einer Beschreibung. „Beim Motiv ermitteln wir in alle Richtungen“, sagte Oberstaatsanwalt Christopher Imig. „Sicher ist, dass der Tatverdächtige und die beiden Opfer sich aus dem Haus kannten“, sagte er. Die Opfer wohnten laut Polizei erst seit wenigen Wochen in dem Haus nahe der Innenstadt.

          Die Spurensuche dauerte am Dienstag an. Eine Mordkommission bestehend aus 16 Beamten des Polizeipräsidiums Bielefeld und der Kreispolizei Lippe ermittelt.

          Am frühen Montagabend wurden die Leichen der Mutter und ihres kleinen Kindes gefunden. In welchem genauen Verhältnis der Gesuchte zu den beiden Opfern gestanden haben könnte, wurde zunächst nicht bekanntgeben. Detmold hat rund 75.000 Einwohner und ist die größte Stadt des Kreises Lippe im Nordosten Nordrhein-Westfalens.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.