https://www.faz.net/-gum-adup6

Blaulicht in Rhein-Main : Bewaffneter Räuber überfällt Bio-Markt – Insekt verursacht Unfall

  • -Aktualisiert am

Polizei sucht nun nach Zeugen: Ein Räuber hat am Samstag einen Bio-Markt in Kassel überfallen und mit einer Schusswaffe gedroht (Symbolbild). Bild: Imago

Ein bewaffneter Räuber hat einen Bio-Markt in Kassel überfallen und ist mit seiner Beute auf einem Fahrrad davongeradelt. Weil ihr ein Insekt ins Auge geflogen ist, hat eine Frau in Linden einen Unfall verursacht.

          2 Min.

          Kassel. Ein bewaffneter Räuber hat am Samstag einen Bio-Markt überfallen und ist mit Bargeld in zunächst unbekannter Höhe geflüchtet. Der Mann habe am Morgen mit einer Schusswaffe gedroht, teilte die Polizei mit. Anschließend sei er mit einem goldfarbenen Fahrrad davon geradelt. Die Ermittler suchen nun Zeugen, die Hinweise auf den Überfall oder den Räuber geben können.

          Linden. Weil ihr ein Insekt ins Auge geflogen ist, hat eine 29 Jahre alte Frau aus Langgöns am Freitagmorgen die Kontrolle über ihr Auto verloren. Sie kam nach Angaben der Polizei mit ihrem Wagen von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen  Laternenmast. Ihre 27 Jahre alte Mitfahrerin wurde dadurch leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 3500 Euro.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Produkt vieler Hände: Der Corona-Impfstoff von BioNTech.

          Impfstoffe : BioNTechs unbekannte Helfer

          Corona überraschte uns alle – trotzdem wurde innerhalb weniger Monate ein Impfstoff entwickelt. Über die Mainzer Firma BioNTech ist vieles bekannt, doch solch eine Produktion braucht viele helfende Hände. Wer sind die unbekannten Unterstützer?