https://www.faz.net/-gum-9wq5i

Angriff vor Konzerthalle : Polizei verhaftet Verdächtigen nach Schüssen vor Berliner Tempodrom

  • Aktualisiert am

Am 14. Februar fielen Schüsse vor dem Tempodrom in Berlin. Mehrere Menschen wurden verletzt – ein Mann starb an den Schussverletzungen. Bild: EPA

Vor fast einer Woche wurde auf mehrere Menschen vor dem Berliner Veranstaltungsort Tempodrom geschossen – ein Mann starb. Bislang gab es viele Unklarheiten in den Ermittlungen. Nun wurde ein Verdächtiger festgenommen.

          1 Min.

          Die Berliner Polizei hat nach den tödlichen Schüssen vor der Konzerthalle Tempodrom einen ersten Verdächtigen ermittelt. Der 48 Jahre alter Mann gehöre zu den Männern, die am Freitagabend durch Schüsse verletzt worden seien, teilte die Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit. Gegen den Mann wurde Haftbefehl wegen Totschlags erlassen. Zu weiteren Beteiligten werde noch ermittelt.

          Am Freitagabend um kurz vor 23.00 Uhr fielen vor der Veranstaltungshalle in Berlin-Kreuzberg die Schüsse. Ein 42 Jahre alter Mann mit türkischer Staatsangehörigkeit starb an einem Schuss in den Oberkörper. Vier weitere türkischstämmige Männer im Alter zwischen 28 und 52 Jahren wurden durch Schüsse verletzt, einer von ihnen schwer. Der Angriff soll nach den bisherigen Erkenntnissen vermutlich auf das Konto mehrerer Männer gehen.

          Weitere Themen

          Londoner Regierung: Johnsons Zustand bessert sich

          Liveblog zum Coronavirus : Londoner Regierung: Johnsons Zustand bessert sich

          Spahn spricht über „schrittweise Rückkehr zur Normalität“ +++ Rockband U2 spendet zehn Millionen Euro +++ Mehr als 1,5 Millionen nachgewiesene Infektionen +++ Ärzte ohne Grenzen befürchten katastrophale Auswirkungen in Afrika +++ Alle Entwicklungen im Liveblog.

          Die Pandemie im Überblick

          Zahlen zum Coronavirus : Die Pandemie im Überblick

          Wie viele Deutsche haben sich mit Covid-19 infiziert – und wie sieht der Vergleich zu anderen Ländern aus? Wie langsam verdoppelt sich die Zahl der Infizierten? Karten und Diagramme geben einen Überblick.

          Topmeldungen

          In diesem Krankenhaus liegt der britische Premierminister.

          Liveblog zum Coronavirus : Londoner Regierung: Johnsons Zustand bessert sich

          Spahn spricht über „schrittweise Rückkehr zur Normalität“ +++ Rockband U2 spendet zehn Millionen Euro +++ Mehr als 1,5 Millionen nachgewiesene Infektionen +++ Ärzte ohne Grenzen befürchten katastrophale Auswirkungen in Afrika +++ Alle Entwicklungen im Liveblog.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.