https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/bayern-wie-in-einem-actionfilm-verpruegeln-raser-einen-autofahrer-16357783.html

Bundesstraße 12 in Bayern : Raser verprügeln Autofahrer

Die Polizei ist weiter auf der Suche nach den Tätern. (Symbolbild) Bild: dpa

Erst überholte ihn der Raser rechts, bremste ihn aus – und prügelte dann mit seinem Beifahrer auf den 38 Jahre alten Mann ein. Die Polizei beschreibt die Szene „wie in einem brutalen Actionfilm“.

          1 Min.

          Vermutlich hatte der 38 Jahre alte Autofahrer aus dem Ostallgäu höchstens mit einer verbalen Auseinandersetzung gerechnet. Hätte er gewusst, was ihm geschehen sollte, wäre er am Dienstagnachmittag auf der Bundesstraße 12 Richtung Kaufbeuren ganz bestimmt nicht aus dem Auto ausgestiegen. Doch wer hätte das geahnt?

          Karin Truscheit
          Redakteurin im Ressort „Deutschland und die Welt“.

          Der Mann stieg aus seinem Auto, weil er gerade erst rasant überholt und dann so ausgebremst worden war, dass er einfach anhalten musste. Vor ihm hielt das mit vier Männern besetzte Auto, das ihn so bedrängt hatte. Zwei Männer, der Fahrer und der Beifahrer, stiegen sofort aus. Sie kamen direkt auf den 38 Jahre alten Mann zu, schlugen und traten sofort ohne Vorwarnung auf ihn ein. Dann stiegen sie wieder in ihr Auto und flüchteten. Der Mann kam mit zahlreichen Prellungen ins Krankenhaus.

          Gefilmt wurde dieser Angriff, den die Polizei als gefährliche Körperverletzung wertet, von einem anderen Autofahrer. Die Art und Weise, wie die Männer auf den Autofahrer einprügeln, sei eine Szene wie in einem brutalen Actionfilm, sagt Markus Dösinger, stellvertretender Dienststellenleiter der Polizeiinspektion Buchloe. Einige Zeugen hatten den Angriff beobachtet und die Polizei verständigt, die sofort die Fahndung einleitete – bislang vergebens.

          Begonnen hatte die Konfrontation gegen 15 Uhr 30 auf der Autobahn 96 Richtung Lindau. Nach Polizeiangaben hatten sich dort vier Autofahrer, alle mit Fahrzeugen mit Schweizer Kennzeichen, ein Rennen geliefert, sich immer wieder auch gegenseitig rechts überholt. Der 38 Jahre alte Autofahrer, der ebenso dort fuhr, war den Rasern offenbar im Weg. Sie fuhren dicht auf sein Auto auf, nötigten ihn, zur Seite zu fahren. Als er die Autobahn dann an der Anschlussstelle Jengen verließ, folgte ihm einer der Raser – und bremste ihn zu Beginn der Bundesstraße aus.

          Über die Fahrzeugtypen der beteiligten Autos sei bislang nichts bekannt, sagt Dösinger. Auch über die Fahrer sowie die Schläger gibt es demnach bislang keine näheren Angaben. Es sollen „junge Männer Anfang 30“ gewesen sein. Ebenso wenig kann die Polizei bislang zu Nationalität oder Herkunft der Personen sagen. „Das Video gibt da keine konkreten Anhaltspunkte.“ Ein Kennzeichnen der beteiligten Fahrzeuge hingegen hat die Polizei. „Die Ermittlungen laufen.“

          Topmeldungen

          Wie viel Krise hält die EU stand? Hauptsitz der Europäischen Union in Brüssel.

          Energiekrise und Inflation : Droht der EU ein Wildwest-Szenario?

          Scheitert die Europäische Union an der Energiekrise, könnte sie das in eine tiefgreifende politische Krise stürzen. Dabei ist die Liste der Herausforderungen ohnehin schon lang.
          Deutsche Panzer vom Typ Leopard IIA6 am 6. Mai während einer Übung auf dem Truppenübungsplatz in der Colbitz-Letzlinger Heide

          Ukraine-Liveblog : Heusgen schlägt Kampfpanzer-Konsortium für Kiew vor

          Merz entschuldigt sich für Vorwurf des „Sozialtourismus“ an Ukrainer +++ Medwedew bekräftigt Russlands Recht, sich mit Atomwaffen zu verteidigen +++ London rechnet für den 30. September mit Anschluss ukrainischer Gebiete an Russland +++ alle Entwicklungen im Liveblog
          Zum Gebet: Gläubige versammeln sich am Sonntag nahe dem Grab Rabbi Nachman im ukrainischen Uman.

          Jüdische Pilger in Uman : Der Krieg hält sie nicht auf

          Ungeachtet des Kriegs sind mehr als 20.000 jüdische Pilger in die ukrainische Stadt Uman gereist. Am Grab von Rabbi Nachman zelebrieren sie das Fest Rosch Haschana.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.