https://www.faz.net/-gum-981bl

Handschellen statt Trauringe : Braut auf dem Weg zu ihrer Hochzeit festgenommen

  • Aktualisiert am

Eine Polizistin führt die Braut in Handschellen zum Einsatzfahrzeug. Bild: dpa

Ihren schönsten Tag im Leben musste eine Braut in Arizona auf der Polizeiwache verbringen. Weil sie unter Drogeneinfluss in einen Unfall verwickelt gewesen sein soll, wurde sie auf dem Weg zu ihrer Hochzeit festgenommen.

          Auf dem Weg zur eigenen Hochzeit ist eine Autofahrerin in weißem Brautkleid in den Vereinigten Staaten von der Polizei gestoppt und in Handschellen abgeführt worden. Die 32-Jährige habe offenbar unter der Einwirkung von Alkohol oder Drogen gestanden und sei in Marana im Süden des Staates Arizona in einen Unfall verwickelt gewesen, zitierte der TV-Sender ABC die Polizei am Montag (Ortszeit). Beamte eilten zum Unfallort und nahmen sie fest. Auf Fotos ist zu sehen, wie die Braut in spe mit Handschnellen auf dem Rücken zu einem Polizeiauto gebracht wird.

          Auf der Polizeiwache habe sie einen Bluttest machen müssen, berichtete der TV-Sender AZ Family. Unbekannt war zunächst, wie lange die Frau auf der Wache bleiben musste. In den Unfall waren drei Autos verwickelt, ein Mensch sei leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden, hieß es weiter. Arizona hat dem regionalen Sender zufolge eines der strengsten Gesetze was Alkohol und andere Drogen am Steuer betrifft.

          Weitere Themen

          Helene auf meiner Haut

          Herzblatt-Geschichten : Helene auf meiner Haut

          Sophia Thomalla hat Tattoo-Wettschulden offen, ordnet sich aber einem Mann unter. Das Schauspieler-Ehepaar Claudia Wenzel und Rüdiger Joswig hat derweil Schwierigkeiten mit historischen Daten. Die Herzblatt-Geschichten.

          Zwei Tote bei Unwettern

          In Frankreich und der Schweiz : Zwei Tote bei Unwettern

          Auf einem Campingplatz im Osten Frankreichs krachte am Samstag ein Baum auf einen Wohnwagen und tötete eine deutsche Urlauberin. In Genf brachte das Unwetter ein Ausflugsboot zum kentern, eine Touristin kam ums Leben.

          Topmeldungen

          TV-Duell für Tory-Vorsitz : „Wo ist Boris?”

          In einer lebendigen Debatte stellen die Kandidaten für den Vorsitz bei den britischen Konservativen unter Beweis, wie groß das Arsenal präsentabler Politiker der Tory-Partei noch ist. Boris Johnson bleibt der Runde fern – und ein anderer sticht heraus.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.