https://www.faz.net/-gum-9hfdj

Reiseziel Philippinen : Anklage gegen mutmaßliche Islamisten

  • Aktualisiert am

Zwei mutmaßliche Islamisten aus Hessen wollten sich auf den Philippinen offenbar militärisch ausbilden lassen. Bild: dpa

Zwei mutmaßliche Islamisten stehen in Frankfurt vor Gericht. Die beiden jungen Männer wollten sich offenbar auf den Philippinen im Umgang mit Waffen und Sprengstoff ausbilden lassen.

          Die Frankfurter Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen zwei mutmaßliche Islamisten erhoben, die geplant haben sollen, eine „schwere staatsgefährdende Gewalttat“ vorzubereiten. Wie eine Sprecherin der Anklagebehörde am Freitag sagte, sollen die 18 und 25 Jahre alten Männer aus Hanau und Offenbach vorgehabt haben, auf den Philippinen den Umgang mit Waffen und Sprengstoff zu lernen, um sich später bei Anschlägen einsetzen zu lassen. Bereits in Deutschland fielen sie den Angaben zufolge durch radikalislamische Aktivitäten auf. .

          Laut Anklage besorgten sich die beiden Flugtickets nach Manila via Bangkok aus. Während der 18 Jahre alte Beschuldigte bereits vor dem Abflug am Flughafen Köln/Bonn festgenommen wurde, gelang dem Älteren Angeschuldigten der Flug bis Bangkok, wo allerdings auch für ihn die Reise zu Ende war. Nach seiner Rückkehr kam er in Untersuchungshaft.

          Auf den Philippinen sollen die beiden vorgehabt haben, den Umgang mit Waffen und Sprengstoff zu lernen, um sich später bei Anschlägen einsetzen zu lassen. Beide bestreiten die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft. Ein Prozesstermin vor der Staatsschutzkammer des Landgerichts Frankfurt steht noch nicht fest.

          Weitere Themen

          „Frankfurter Zoo an den Stadtrand verlegen“

          FAZ Plus Artikel: Tierischer Umzug : „Frankfurter Zoo an den Stadtrand verlegen“

          Der Regionalverbandsdirektor schlägt ein Areal an der A5 als neuen Standort für den Zoo vor. Die Hoffnungen auf einen hohen Verkaufserlös sind dabei groß, denn somit könnte ein moderner neuer Tierpark errichtet werden. Könnte auch für andere Frankfurter Bauprojekte Platz verfügbar werden?

          Durchbruch und Aufbruch

          Eintracht Frankfurt : Durchbruch und Aufbruch

          2018 ist für Gaćinović und den Rest der Eintracht ein sehr gutes Jahr gewesen. Was 2019 bringt, kann schon der Rückrundenauftakt gegen Freiburg zeigen.

          Tiere im Zoo, Wahl im Landtag, Moderne in Frankfurt

          FAZ.Net-Hauptwache : Tiere im Zoo, Wahl im Landtag, Moderne in Frankfurt

          Der Frankfurter Zoo könnte an den Stadtrand verlegt werden. Die Deutsche Bahn zahlt 50 Millionen Strafgebühren an den RMV. Der hessische Landtag wählt heute den Ministerpräsidenten. Das und was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main steht in der FAZ.NET-Hauptwache.

          Wo ein Wille, da ist ein Weg

          Friska Viljor in Wiesbaden : Wo ein Wille, da ist ein Weg

          Die schwedische Band Friska Viljor geht nach einer längeren Pause wieder auf Tournee und kommt nach Wiesbaden. Mit ihrem neuen Album „Broken“ steigen die Schweden ein weiteres Mal ins Tal der Tränen hinab. Heute in Wiebaden.

          Topmeldungen

          TV-Kritik „Maybrit Illner“ : Sorge oder politisches Kalkül?

          Die britische Debatte über den Brexit ist immer noch von Maximalpositionen dominiert. Es stellt sich allerdings die Frage, wie eigentlich die Europäer zur Kompromissbildung beitragen wollen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.