https://www.faz.net/-gum-9l116

Mit Tricks Senioren betrogen : Anklage gegen Clan-Boss „Don Mikel“

  • -Aktualisiert am

Auch mit Enkel- oder Teppichtricks sollen Mitglieder des Familienclans gutgläubige Senioren um viel Geld erleichtert haben. Bild: dpa

Die Staatsanwaltschaft Köln hat Anklage gegen „Don Mikel“ erhoben. Eine Million Euro soll der Boss eines berüchtigten Leverkusener Familienclans von einem Ehepaar ergaunert haben.

          1 Min.

          Die Staatsanwaltschaft Köln hat Anklage gegen „Don Mikel“, den Boss eines berüchtigten Leverkusener Familienclans, und weitere Mitglieder der Familie G. erhoben. Gegen Mitglieder des weitverzweigten Roma-Clans und auch gegen Michael G. alias „Don Mikel“ ermittelt schon seit Jahren eine Kölner Sonderkommission wegen des Verdachts auf Geldwäsche, Urkundenfälschung und gewerbsmäßigen Betrug.

          Reiner Burger

          Politischer Korrespondent in Nordrhein-Westfalen.

          Mit perfiden Maschen wie dem Enkel- oder dem Teppichtrick sollen die deutschen Staatsangehörigen, die allesamt der seit den sechziger Jahren in Leverkusen ansässigen Familie G. angehören, gutgläubige Senioren um viel Geld gebracht haben. Mehrere Verfahren sind bereits abgeschlossen.

          Unter anderem wurde auch „Don Mikel“ im November wegen eines Teppichbetrugs zu mehr als vier Jahren Haft verurteilt. Nun soll sich G. dafür verantworten, dass er sich über Monate das Vertrauen eines reichen Ehepaars erschlich, das er nach Erkenntnissen der Ermittler dann regelrecht ausnahm. Insgesamt soll G. durch fortwährende Manipulation allein von diesem Ehepaar rund eine Million Euro ergaunert haben. Zudem ist „Don Mikel“ wegen Sozialbetrugs angeklagt.

          Er hatte behauptet, vermögenslos zu sein und deshalb staatliche Transferleistungen bezogen. Bei einer Razzia gegen den Clan hatte die Polizei vor einem Jahr dann aber Luxusautos, Schmuck, Bargeld und Immobilien beschlagnahmt.

          Weitere Themen

          Lady Gaga fällt mit Fan von der Bühne

          In Las Vegas : Lady Gaga fällt mit Fan von der Bühne

          Für viele Fans ist es der größte Traum, einmal mit dem Star auf der Bühne zu stehen. Für einen Besucher des Konzerts von Lady Gaga ging dieser Wunsch in Erfüllung – allerdings endet die Begegnung mit einem Schock.

          Hemmungslos mitschmettern

          FAZ Plus Artikel: „Rudelsingen“ : Hemmungslos mitschmettern

          David Rauterberg bringt beim „Rudelsingen“ Tausende dazu, ohne Hemmungen loszuschmettern. Die Idee für die Mitmachkonzerte hat er bei einer Kölner Musikerin abgeschaut - und damit offenbar einen gesellschaftlichen Nerv getroffen.

          Topmeldungen

          Donald Trump, Präsident der Vereinigten Staaten, spricht bei einer Wahlkampfkundgebung im Lake Charles Civic Center.

          Amerika : Vereinzelte Republikaner wenden sich gegen Trump

          Einzelne Republikaner erwägen, ein Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump zu unterstützen. Die Mehrheit steht nach wie vor hinter ihrem Präsidenten und will das auch mit einer offiziellen Abstimmung bestätigen.
          Der britische Premierminister Boris Johnson steht beim EU-Gipfel in Brüssel im Zentrum.

          Europäische Union : Britisches Parlament stimmt über Brexit-Vertrag ab

          Stimmt das britische Unterhaus heute für den Vertrag, den Premierminister Boris Johnson mit der EU ausgehandelt hat, wird Großbritannien am 31. Oktober aus der Europäischen Union austreten. EU-Kommissar Günther Oettinger schließt weitere Verhandlungen aus, sollte es nicht zu einer Einigung kommen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.