https://www.faz.net/-gum-a46o5

Eine Million Dollar gezahlt : Angeklagter im Fall George Floyd auf Kaution frei

  • Aktualisiert am

Der Hauptangeklagte Derek C., der sich vor Gericht wegen Mordes zweiten und dritten Grades an George Floyd verantworten muss Bild: AFP

Der mutmaßliche Mörder des Afroamerikaners George Floyd hat an diesem Mittwoch die Haftanstalt verlassen. Der Preis dafür: eine Millionen Dollar. Somit sind alle Angeklagten wieder auf freiem Fuß.

          1 Min.

          Der im Fall George Floyd angeklagte ehemalige Polizist Derek C. hat eine Kaution in Höhe von einer Million Dollar hinterlegt und ist wieder auf freiem Fuß. Die amerikanische Gefängnisbehörde bestätigte, dass C. am Mittwoch die Haftanstalt in Oak Park Heights verlassen habe.

          Dem weißen, früheren Polizisten wird vorgeworfen, dem schwarzen Floyd bei einer Festnahme Ende Mai das Knie so lange in den Hals gedrückt zu haben, bis dieser starb. Eine Passantin filmte das Geschehen mit, C. wurde daraufhin gefeuert, es kam zu Massenprotesten gegen Rassismus und Polizeigewalt in ganz Amerika.

          Der Hauptverdächtige C. ist wegen Mordes zweiten und dritten Grades sowie Totschlags angeklagt. Als Mord zweiten Grades gilt in Amerika, wenn der Täter ein Schwerverbrechen begehen wollte und das Opfer dabei unbeabsichtigt tötete. Mord dritten Grades entspricht in etwa Totschlag nach deutschem Recht.

          Drei anderen Polizisten wird Beihilfe vorgeworfen. Sie hatten bereits eine Kaution von 750.000 Dollar hinterlegt und sind ebenfalls auf freiem Fuß. Der Prozess gegen die vier soll im März 2021 beginnen, das zuständige Gericht erwägt aber getrennte Verfahren.

          Weitere Themen

          Die Pandemie im Überblick

          Zahlen zum Coronavirus : Die Pandemie im Überblick

          Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus verändern sich dauernd. In welche Länder man reisen darf und wie sich die Infektionszahlen in Deutschland und der Welt entwickeln – unsere Karten und Diagramme geben einen Überblick.

          Topmeldungen

          Wer die Zeit und das Geld hatte, hat sich in diesem Sommer gerne im eigenen Pool gesonnt.

          Vermögensvergleich : Wie reich sind Sie wirklich?

          Neue Zahlen zeigen, wie sich das Vermögen der Deutschen über das Leben entwickelt. Schon mit einem abbezahlten Haus und einer Lebensversicherung können Sie zu den oberen zehn Prozent gehören. Testen Sie selbst, wo Sie in Ihrer Altersgruppe stehen!
          Der Apfel: Das Firmenlogo von „Apple“

          Aktiensparpläne : Alles auf Apple

          Je länger es keine Zinsen gibt, desto mehr Leute setzen auf Sparpläne. Außer ETF besparen Anleger auch zunehmend Einzelaktien. Das kann gefährlich werden.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.