https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/amoklaeufe-us-justiz-will-kinder-besser-vor-waffen-schuetzen-18488608.html

Zahlreiche Tote pro Jahr : Die US-Justiz will Kinder besser vor Waffen schützen

  • -Aktualisiert am

Waffen als Gefahr für Kinder: In Oxford im amerikanischen Bundesstaat Michigan protestieren Einwohner im Juni für schärfere Waffengesetze. Bild: Imago

In den USA sterben immer wieder Menschen, weil Kinder an die Waffen von Erwachsenen kommen. Das Verfahren gegen die Eltern des Amokläufers an der Oxford High School in Michigan soll einen Wendepunkt markieren.

          3 Min.

          Schüsse an Schulen sind in den Vereinigten Staaten zur traurigen Ge­wohnheit geworden. Im Mai er­schütterte ein Achtzehnjähriger das Land, als er an der Robb Elementary School in der texanischen Kleinstadt Uvalde 21 Menschen erschoss – 19 Schüler im Alter von sieben bis zehn Jahren und zwei Lehrer.

          Zwei Monate nach dem Anschlag, der zu den schlimmsten in der Geschichte der Vereinigten Staaten zählt, begann in Florida der Mordprozess gegen Nikolas Cruz. Mit einem halb automatischen Ge­wehr hatte der damals Neunzehnjährige am Valentinstag 2018 an der Marjory ­Stoneman Douglas High School in Parkland ein Blutbad angerichtet. 17 Menschen starben, weitere 17 erlitten teils schwere Schussverletzungen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Dem Sieg ordnet er alles übrige unter: Russlands Präsident Wladimir Putin bei einem Besuch auf dem Weltraumbahnhof Wostotschnyj in Ostsibirien im April 2022.

          Putins Demontage des Staates : Mobilmachung als Regierungsmethode

          Putins Perestroika: Russlands Herrscher hat den russischen Staat planmäßig auf seine autokratische Urgestalt zurückgebaut. Er verschiebt Grenzen und bedroht jeden, der mit ihm nicht einverstanden ist. Ein Gastbeitrag.
          Emmanuel Macron spricht 2020 per Videokonferenz mit Wladimir Putin (links). Zwei Jahre später sagt Putin dem Franzosen, er müsse sich fügen, ob es ihm gefalle oder nicht.

          Russlands Präsident : Wie Putin ausländischen Politikern droht

          Er wollte den georgischen Präsidenten „an den Eiern aufhängen“ und eine „Rakete“ auf die Downing Street abfeuern. Der diplomatische Ton von Wladimir Putin ist rau.
          Aktien können mehr als ein Regenschirm gegen die Stürme des Alters sein.

          Altersvorsorge : Diese Chancen bietet die Aktienrente

          Wie hoch Ihre heutige Rente sein könnte, wenn Sie die Rentenbeiträge von 45 Jahren an der Börse angelegt hätten, und warum Sie das Heft selbst in die Hand nehmen sollten.