https://www.faz.net/-gum-8rsim
© reuters
23.01.2017

Kolumbien Krawalle nach Wiederzulassung von Stierkämpfen

In der kolumbianischen Hauptstadt Bogota kam es am Wochenende zu gewalttätigen Protesten gegen die Wiederzulassung von Stierkämpfen. 2012 hatte der damalige Bürgermeister von Bogota Stierkämpfe untersagt, später wurde die Entscheidung vom Verfassungsgericht des Landes allerdings mit der Begründung gekippt, Stierkämpfe gehörten zum kulturellen Erbe Kolumbiens. 0