https://www.faz.net/-gum-8zyof

Kinderpornografie: Wohnungen von 67 Tatverdächtigen durchsucht

© dpa
          20.07.2017

          Kinderpornografie Wohnungen von 67 Tatverdächtigen durchsucht

          Die Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main und Polizeibehörden der Bundesländer haben zahlreiche Wohnungen von Verdächtigen untersucht, die mit dem Austausch von Kinderpornographie in Verbindung gebracht werden. Der Identifizierung der Tatverdächtigen ging eine Zusammenarbeit des BKA mit dem amerikanischen Betreiber der Internet-Plattform „Chatstep“ voraus. 4