https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kim-kardashian-besucht-haeftlinge-zu-thanksgiving-18488154.html

Neues von den Promis : Kim Kardashian besucht Häftlinge zu Thanksgiving

  • Aktualisiert am

Kim Kardashian bei einer Gala. Bild: dpa

Die Unternehmerin engagiert sich seit Jahren für Straftäter. Mit Häftlingen der kalifornischen Jugendstrafanstalt Kilpatrick hat sie über die Zukunft nach der Entlassung gesprochen.

          1 Min.

          Der Truthahn zuhause musste warten. Bevor die Realitydarstellerin und Unternehmerin Kim Kardashian sich am Donnerstag, dem Feiertag Thanksgiving, zu dem traditionellen Festessen mit der Familie an den Tisch setzte, stattete sie den Häftlingen der kalifornischen Jugendstrafanstalt Kilpatrick einen Besuch ab.

          Die Zweiundvierzigjährige aß mit den jungen Männern und sprach mit ihnen über die Zukunft nach der Entlassung. Wie Kardashian ihre Fans bei Instagram später wissen ließ, hätten die Häftlinge ihre kriminelle Vergangenheit hinter sich gelassen. Viele belegten Kurse an der Universität.

          Die Zweiundvierzigjährige, die sich gerade in einer Rechtsanwaltskanzlei zur Juristin ausbilden lässt, engagiert sich seit Jahren für Straftäter. Vor vier Jahren brachte sie den damaligen amerikanischen Präsidenten Donald Trump dazu, eine wegen Drogenvergehen verurteilte Afroamerikanerin nach mehr als 20 Jahren Gefängnis zu begnadigen.

          Im vergangenen Frühjahr unterstützte Kardashian die Kampagne, die Hinrichtung der texanischen Todeskandidatin Melissa Lucio zumindest vorerst auszusetzen.

          Die Jugendstrafanstalt Kilpatrick in den Bergen des Küstenortes Malibu, die sie an Thanksgiving besuchte, zählt zu den fortschrittlichsten der Vereinigten Staaten. Die Häftlinge werden dort unterrichtet und leben in Wohngemeinschaften, um sie auf das Leben in Freiheit vorzubereiten.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Ein Kampfpanzer des Typs Leopard 2 im Oktober 2019 auf einer Teststrecke in Thun

          Ukrainekrieg : Schweizer Panzer als Lückenstopfer

          Die Schweiz hat 96 Leopard-2-Panzer eingemottet. Ein Teil davon könnte nun an Länder gehen, die ihrerseits der Ukraine geholfen haben.
          Vor allem die Gaspreise hatten die Inflationsrate zuletzt stark beeinflusst.

          Verbraucherpreise : Das Geheimnis der deutschen Inflation

          Normalerweise wird pünktlich zum Ende jeden Monats in Deutschland die Inflationsrate veröffentlicht. Das ist diesmal anders, ausgerechnet in so bewegten Zeiten. Was steckt dahinter?

          Oatly und Beyond Meat : War’s das mit dem Veggie-Boom?

          Es hieß, Milch- und Fleischersatz würden unser Leben umkrempeln. Jetzt stagnieren die Verkaufszahlen, und an der Börse fallen die Kurse. Was ist da los?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.